Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Titelkämpfe am Wochenende Krönt «Nicolas99fc» den FC Basel zum E-Klub-Weltmeister?

Bereits zum 4. Mal findet die E-Klub-WM im Fifa statt. Titelverteidiger ist ein Argentinier in Diensten des FCB.

Die Teams, die 2018 an den E-Klub-Weltmeisterschaften teilgenommen hatten
Legende: Die Teams, die 2018 an den E-Klub-Weltmeisterschaften teilgenommen hatten fifa.com , Link öffnet in einem neuen Fenster

In Mailand treten bis Sonntag die besten Fifa-Teams an, um sich den Titel des «Fifa E-Klub-Weltmeisters» zu sichern. Mehr als 190 Klubs haben in der Quali teilgenommen, 24 Teams stehen in der Finalrunde.

Der Turnierablauf erklärt: Am Freitag und Samstag werden die Gruppenspiele gespielt, am Samstag und Sonntag folgen die K.o.-Spiele.
Legende: Der Turnierablauf erklärt: Am Freitag und Samstag werden die Gruppenspiele gespielt, am Samstag und Sonntag folgen die K.o.-Spiele. fifa.com/fifaeworldcup , Link öffnet in einem neuen Fenster

An den Finaltagen spielen die besten Duos in 1-gegen-1- und 2-gegen-2-Partien um den Titel. Es geht um Preisgelder von 100'000 US-Dollar. Zudem können wertvolle Punkte auf dem Weg zum Einzeltitel gewonnen werden. Das Turnier vom Wochenende ist zudem Teil der «Global Series» und stellt eines von acht «Major»-Turniere dar.

Schweizer Vertretung, aber keine Schweizer

Zum 2. Mal dabei ist das E-Sport-Team des FC Basel. Bei der Auflage 2018 hatte es die K.o.-Runden erreicht. Das Team besteht dieses Jahr aus Gonzalo Nicolas «Nicolas99fc» Villalba (PS4) und Florian «CodyDerFinisher» Müller (Xbox One).

Villalba, der letztjährige Gewinner der PS4-Global-Series, ist sogleich Titelverteidiger: 2019 gewann er die E-Klub-Weltmeisterschaft zusammen mit «Tekkz» für das Team «KiNG eSports». Schweizer E-Sportler sind derweil keine vertreten.

Livestream bei SRF

Verfolgen Sie die Halbfinals und Finals live bei SRF. Am Sonntag zeigen wir ab 13:30 Uhr die entscheidenden Partien im Livestream auf srf.ch/sport und in der Sport App.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus E-SportLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen