Farbenfrohes Turn-Spektakel an der Eröffnungsfeier

Mit einem farbenfrohen Spektakel ist am Samstagabend die offizielle Eröffnungsfeier des Eidgenössischen Turnfests in Biel über die Bühne gegangen. Der Anlass hätte eigentlich am Donnerstag stattfinden sollen, musste aber wegen eines heftigen Sturms kurzfristig verschoben werden.

Video «ETF: Eröffnungsfest in Biel» abspielen

Eröffnungsfest in Biel

0:30 min, vom 16.6.2013

Die Freude, dass die Feier nach der verheerenden Sturmnacht vom Donnerstag nun doch noch stattfinden konnte, stand den aktiven Teilnehmern und den Besuchern förmlich ins Gesicht geschrieben. Hunderte von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen hatten sich monatelang auf die Gala vorbereitet.

Sturmschäden mit Kraftakt behoben

OK-Präsident Hans Stöckli zeigte sich glücklich, dass nach der «apokalyptischen Sturmnacht» aus dem Sturmfest wieder ein Turnfest geworden sei. Mit einem unglaublichen Kraftakt sei es gelungen, die Sturmschäden zu beheben und das Fest wieder auf die Beine zu stellen.

Fahne von Frauenfeld an Biel übergeben

Das Publikum honorierte den Einsatz der Helfer mit lang anhaltendem Applaus. Die Turnerinnen und Turner präsentierten dem Publikum an der Gala einen breiten Querschnitt durch ihren vielfältigen Sport.

Nicht fehlen durfte die traditionelle Übergabe der Fahne von den Veranstaltern des letzten Eidgenössischen Turnfests 2007 in Frauenfeld an die Bieler Veranstalter. Der älteste und grösste Breitensportanlass der Schweiz lockt bis am 23. Juni rund 60'000 Aktive und 100'000 Besucher an.