Hattrick für den STV Wettingen

Der STV Wettingen ist im Vereinsturnen weiterhin das Mass aller Dinge. Die Aargauer schafften am Eidgenössischen Turnfest in Biel den Hattrick und gewannen den Vereinswettkampf zum 3. Mal in Folge.

Video «Hattrick für den STV Wettingen» abspielen

Hattrick für den STV Wettingen

2:53 min, vom 22.6.2013

Mit spektakulären Übungen an den Schaukelringen, am Boden und am Sprung begeisterte der Titelverteidiger am Samstagabend das Publikum. Mit ihrem insgesamt vierten Turnfestsieg, dem dritten in der 1. Stärkeklasse, wurden die Aargauer ihrer Favoritenrolle gerecht.

Maximalpunktzahl knapp verpasst

Die Maximalpunktzahl 30 verpassten die Aargauer im Vergleich zum Wettkampf vor sechs Jahren in Frauenfeld allerdings um 0,02 Punkte. Drei Stürze bei Landungen am Sprung waren der Grund für die leichten Abzüge des Turnfestsiegers.

Eine perfekte Darbietung zeigten die Wettinger an den Schaukelringen und am Boden, wo die insgesamt 52 Turner des STV die Maximalnote 10 erreichten und bei den Zuschauern für Standing Ovations sorgten. Der BTV Luzern kam auf Rang 2 und rehabilitierte sich für den schwachen Auftritt am letzten ETF (Platz 11). Rang 3 ging an die Turner des TV Wangen aus dem Kanton Schwyz.

Wettkampf wird am Sonntag beendet

Noch ist der dreiteilige Wettkampf der 1. Stärkeklasse nicht beendet. Am Sonntag werden einzelne Vereine, die am Donnerstag wegen dem Sturm über Biel ihr Programm nicht hatten absolvieren oder beenden können, noch einmal antreten. Keiner von ihnen besitzt allerdings die Stärke, die Spitzenteams noch gefährden zu können.