Zum Inhalt springen
Inhalt

Eiskunstlaufen EM-Bestklassierung für Walker

Stéphane Walker hat die Eiskunstlauf-Europameisterschaften in Budapest im 17. Rang abgeschlossen und damit seine beste Klassierung an diesem Anlass erreicht. Gold sicherte sich wie im Vorjahr der Spanier Javier Fernandez.

Legende: Video Walker wird 17. («sportaktuell», 18.1.2014) abspielen. Laufzeit 00:28 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.01.2014.

Bei seinem EM-Debüt im Jahr 2011 war Stéphane Walker 24. geworden, zwei Jahre später belegte er Platz 20 und nun erreichte er den 17. Rang. Dem 23-jährigen Walliser gelang damit eine kontinuierliche Steigerung.

Walker verbesserte dabei seine Kür-Bestleistung um 6,8 auf 118,98 Punkte. Auch mit dem Gesamttotal von 179,52 Punkten gelang ihm eine persönliche Bestmarke (zuvor 169,26). Bereits nach dem Kurzprogramm war der zweifache Schweizer Meister 17. gewesen.

Fernandez schafft Titelverteidigung

An der Spitze war der Spanier Javier Fernandez eine Klasse für sich. Der 22-jährige WM-Dritte distanzierte den russischen Silbermedaillengewinner Sergej Woronow um 14,56 Punkte und feierte seinen zweiten EM-Titel in Serie.