Zum Inhalt springen

Header

Video
Kurz-Zusammenfassung Métral/Haussener – Ahman/Hellvig
Aus Sport-Clip vom 18.08.2022.
abspielen. Laufzeit 39 Sekunden.
Inhalt

Beachvolleyball Männer an EC Métral/Haussener im Sechzehntelfinal trotz Satzführung out

  • Quentin Métral und Yves Haussener scheiden bei der Beachvolleyball-EM in München im Sechzehntelfinal aus.
  • Das Schweizer Duo zieht in der K.o.-Phase gegen die Schweden David Ahman und Jonatan Hellvig in 3 Sätzen den Kürzeren.
  • Marco Krattiger und Florian Breer, das andere Schweizer Zweigespann, wird am Freitag um 15:00 Uhr seinen EM-Achtelfinal gegen Nils Ehlers und Clemens Wickler aus Deutschland bestreiten.

Am Ende wehrten sich Quentin Métral und Yves Haussener nach Kräften. Den ersten Matchball der Schweden konnten sie noch abwehren. Beim zweiten war es aber geschehen: David Ahman und Jonatan Hellvig machten ihren Einzug in die Achtelfinals mit einem Smash zum 15:10 im Entscheidungssatz perfekt. Damit sind Métral/Haussener das erste Schweizer Team, das in München die Segel streichen muss.

Video
Der Matchball, der das Out von Métral/Haussener bedeutet
Aus Sport-Clip vom 18.08.2022.
abspielen. Laufzeit 48 Sekunden.

Schweizer gut gestartet, dann eingebrochen

Im 1. Durchgang hatten die Schweizer nach etwas Anlaufschwierigkeiten die Oberhand gewinnen können. Waren sie zwischenzeitlich mit 8:10 im Hintertreffen, traten sie in der Folge erfolgreicher auf. Nach 17 Minuten beendete Métral mit dem ersten Ass der Partie den Startsatz zu Gunsten der Schweiz (21:18).

Der Satzgewinn konnte die Schweizer aber nicht beflügeln. Viel eher wirkte er als Weckruf für die Schweden, die zügig mit 10:5 davonzogen. Dieses Polster reichte Ahman/Hellvig, um den 2. Umgang nach 17 Minuten und mit dem Verdikt von 21:15 einzutüten. Diesen Schwung nahmen die Skandinavier dann auch in den Showdown mit.

Livestream auf srf.ch/sport, 17.08.2022, 16:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel