Zum Inhalt springen
Inhalt

Das Turnen an den ECS im Fokus «Eine Medaille ist realistisch»

Die European Championships mit 7 Sportarten unter einem Dach stehen in den Startlöchern. SRF-Kommentator Stefan Hofmänner durchleuchtet für uns das Kunstturnen.

Ilaria Käslin bei einer Übung am Stufenbarren.
Legende: Ilaria Käslin Die 20-jährige ist die Leaderin eines Schweizer Rumpfteams. Keystone

Der ultimative Programmpunkt im Kunstturnen:

Reck bei den Männern. Diese Entscheidung ist ohnehin immer spektakulär. Und die Schweiz hat, trotz all der Verletzten, an diesem Gerät Medaillenchancen, schliesslich gewann Oliver Hegi letztes Jahr EM-Silber.

Die Erwartungen an die Schweizer:

Reduzierte, aufgrund der zahlreichen Abmeldungen. Leider. Für einige junge Turnerinnen und Turner geht es darum, an einem Grossanlass Erfahrungen zu sammeln. Daneben gibt es aber die Chance auf bis zu acht Finalplätze.

Eine mögliche positive Überraschung:

Ilaria Käslin. Die neue Rolle des Teamcaptains bei den Frauen kann sie stärken und beflügeln.

Meine Medaillenprognose:

Ganz theoretisch können die Männer drei Medaillen gewinnen. Zwei im Reck und eine im Pauschenpferd. Weil der Idealfall selten eintritt, ist eine Medaille die realistische Erwartung.

Das Kunstturnen in Glasgow (ab 2. August)

26 Medaillenentscheidungen (inkl. Junioren-EM) – 8 Wettkampftage – 600 Athleten.

Das Schweizer Aufgebot: Thea Brogli, Ilaria Käslin, Leonie Meier, Stefanie Siegenthaler, Anina Wildi. – Benjamin Gischard, Oliver Hegi, Henji Mboyo, Taha Serhani, Eddy Yusof.

Die Exotin im Teilnehmerfeld:

Rebecca «Becky» Downie. Sie ist 26-jährig und damit eine der ältesten Kunstturnerinnen. Sie gewann 2010 ihre erste EM-Medaille und 2016 ihre sechste und bisher letzte. Vor einem Jahr an der Europameisterschaft in Rumänien verletzte sie sich. Aber sie ist wieder – und immer noch da.

So sollen die ersten ECS werden:

Eine würdige Bühne.

Stefan Hofmänner.
Legende: Stefan Hofmänner Für SRF in Glasgow an der Seite von Roman Schweizer als Kommentator der Kunstturn-Wettkämpfe im Einsatz. SRF
Legende: Video Die European Championships kurz erklärt abspielen. Laufzeit 01:40 Minuten.
Aus sportpanorama vom 29.07.2018.

Sendebezug: SRF zwei, «sportpanorama», 29.07.2018 18:30 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.