Zum Inhalt springen

Header

Video
Del Ponte fährt nach München
Aus Sport-Clip vom 10.08.2022.
abspielen. Laufzeit 58 Sekunden.
Inhalt

Frey hat das Nachsehen Del Ponte schnappt sich das 100-m-Ticket für München

In Langenthal hat sich Ajla Del Ponte im «Stechen» gegen Géraldine Frey den 3. Schweizer 100-m-Startplatz für die EM gesichert.

Das 3. EM-Ticket über die 100 m der Frauen geht an Ajla Del Ponte. Die Tessinerin setzte sich am Mittwochabend beim Meeting in Langenthal im «Stechen» gegen Géraldine Frey knapp durch. In einer Zeit von 11,30 Sekunden lief Del Ponte 0,04 Sekunden vor ihrer Konkurrentin ins Ziel.

Video
Das Duell Del Ponte - Frey in Langenthal
Aus Sport-Clip vom 10.08.2022.
abspielen. Laufzeit 16 Sekunden.

Mujinga Kambundji und Natacha Kouni hatten ihren Startplatz für die European Championships in München bereits auf sicher gehabt. Frey muss sich damit trösten, an der EM immerhin in der Staffel an den Start gehen zu dürfen.

Freude hier, Enttäuschung da

Die Olympia-Fünfte Del Ponte, die eine schwierige Saison durchlebt und noch nie unter 11,26 Sekunden gelaufen ist, zeigte sich nach dem gewonnenen Duell mit Frey zufrieden: «Ich freue mich, dass ich das Ticket für München habe.» Zwar habe sie auf eine besser Zeit gehofft, denn in den Trainings sei es besser gelaufen. Aber in Langenthal sei nicht die Zeit entscheidend gewesen. «Jetzt freue ich mich auf nächste Woche.»

Video
Del Ponte: «Freue mich, dass ich das Ticket für München habe»
Aus Sport-Clip vom 10.08.2022.
abspielen. Laufzeit 35 Sekunden.

Etwas anders präsentierte sich die Gefühlslage freilich bei der unterlegenen Frey. «Die Enttäuschung ist mega gross. Vor allem weil ich weiss, dass ich es besser hätte machen können. Aber so ist der Sport», meinte die 25-Jährige. Der Start sei eigentlich gut gewesen, analysierte Frey. Doch gegen Ende des Rennens habe sie sich wohl etwas verkrampft.

Video
Frey: «So ist der Sport»
Aus Sport-Clip vom 10.08.2022.
abspielen. Laufzeit 26 Sekunden.

SRF zwei, Sportflash, 10.8.22, 22:35 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen
  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Und wenn sich eine verletzt oder sonst ausfällt?
    Würde Geraldine Frey gleichwohl mitnehmen zB für die, Staffel...
    1. Antwort von Dale Bof  (Dale)
      Sie wird ja für die Staffel laufen ...
  • Kommentar von Severin de Sepibus  (sds83)
    Hochklassiges Duell zwischen 2 tollen Athletinnen, die beide einen Startplatz verdient hätten. Die grössere Routine von Ajla del Ponte war wohl das Zünglein an der Waage. Viel Erfolg in München! Aber auch grossen Respekt an Géraldine Frey, die in der Niederlage Grösse gezeigt hat! Ihre Zeit wird kommen! Bin gespannt auf den Wettkampf in München. Bin mir da nicht so ganz sicher, ob wirklich die 3 momentan stärksten Schweizerinnen selektioniert wurden.