Zum Inhalt springen

Header

Video
Gleitschirmpilot Maurer über Schneeprobleme und Abkürzungen
Aus Sport-Clip vom 19.06.2021.
abspielen
Inhalt

Folgt der 7. Coup des Berners? Maurer vor X-Alps: «Ein einziger Misstritt kann verheerend sein»

Am Sonntag starten die 10. X-Alps der Gleitschirmpiloten. Der Schweizer Favorit Chrigel Maurer profitiert von einer Routenänderung.

33 Athleten aus 17 Nationen nehmen dieses Wochenende die beschwerliche, 1238 km lange Route nur zu Fuss und mit dem Paragleiter in Angriff. Die Jubiläumsausgabe der X-Alps wartet mit einer Besonderheit auf: Das Ziel liegt nicht mehr an der Côte d'Azur, sondern wieder beim Startpunkt in Salzburg.

«Wir drehen eine Runde um den Mont Blanc und kehren dann zurück», erläutert Chrigel Maurer. Für den Berner Gleitschirmpiloten ein Vorteil: «Ich freue mich, dass Südfrankreich wegfällt. Das Gelände ist schwierig dort, mit vielen Büschen und wenig Landeplätzen.»

Folgt der 7. Streich?

Maurer ist auf dem Papier der Favorit: Bei 6 Teilnahmen bislang hat er 6 Mal triumphiert. Was liegt heuer drin? «Ich bin gut vorbereitet. Möglich ist vieles.» Er gibt aber auch zu bedenken: «Es kann immer viel passieren. Ich kann mich mit einem einzigen Misstritt schnell selber ausschalten.»

Inwiefern die Routenänderung eine emotionale Geschichte ist, erklärt Maurer im Video oben.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Christiane Neberer  (Nebi)
    Viele Dank, srf, dass ihr endlich auch diesen Ausnahmeathlet und das XAlps auf dem Radar habt! Von Salzburg zum Mont Blanc und zurück, mit Gleitschirm und Wanderschuhen. Chrigel Maurer hat die letzten sechs Ausgaben gewonnen, fliegt also seit mehr als 10 Jahren mit dem Gleitschirm allen um die Ohren. Und drücke ihm alle erdenklichen Daumen für diese Ausgabe, und weiss jetzt schon, dass ich wohl so alle 3-4 Stunden seinen Standorttracker anschauen werde!