Zum Inhalt springen

Golfer von Ehefrau attackiert Geschlagen, weil er zu viele Schläge brauchte

Lucas Glover spielte bei einem Golfturnier schlecht. Deshalb wurde er von seiner Ehefrau verprügelt.

Legende: Audio Glover von Ehefrau angegriffen (Radio SRF 3, Bulletin von 08:00 Uhr, 16.05.18) abspielen. Laufzeit 1:00 Minuten.
1:00 min, aus Mehr Sport vom 16.05.2018.

US-Golfer Lucas Glover verpasste an den Players Championships nicht nur die Schlussrunde. Nach dem Umgang wartete auch noch seine wütende Ehefrau auf ihn.

Die 78er-Runde war für Krista Glover zu viel. Die 36-Jährige griff den US-Open-Champion von 2009 sowie seine Mutter tätlich an und wurde kurzzeitig von der Polizei verhaftet.

Nicht das erste Mal

Wie US-Medien berichten, war die Attacke kein Einzelfall. Der Miami Herald zitierte aus dem Vernehmungsprotokoll:

Wenn er eine schlechte Runde spielt, beginnt Krista einen Streit und sagt, er sei ein Verlierer und Weichei und solle besser gewinnen. Sonst würden sie und ihre Kinder ihn verlassen.

Gegen eine Kaution wurde Krista Glover mittlerweile aus dem Gefängnis entlassen. Sie muss sich Ende Mai vor Gericht verantworten. Ihr Mann nahm sie derweil auf Twitter in Schutz.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.