Zum Inhalt springen
Inhalt

Halbzeit bei US Masters Reed in Führung, Woods 13 Schläge zurück

Legende: Video Redd nach 2 Runden in der Pole Position abspielen. Laufzeit 00:36 Minuten.
Aus sportlive vom 07.04.2018.
  • Mit total 9 Schlägen unter Paar liegt Patrick Reed auf dem Kurs in Augusta in Führung.
  • Mit Henrik Stenson (3.), Rory McIlroy (4.), Jordan Spieth (4.) und Dustin Johnson (6.) ist ihm die Crème de la Crème auf den Fersen.
  • Tiger Woods (+4) übersteht zwar den Cut, hat aber mit dem Kampf um den Sieg nichts mehr zu tun.

Der Texaner Patrick Reed egalisierte am Freitag mit 66 Schlägen (6 unter Par) das Ergebnis, das seinem Landsmann Jordan Spieth am 1. Wettkampftag zur Führung verholfen hatte.

Reed führt nach der Hälfte des Pensums 2 Schläge vor dem Australier Marc Leishman und 4 Schläge vor dem Schweden Henrik Stenson. Spieth und der Nordire Rory McIlroy dürfen sich mit je 5 Schlägen Rückstand noch Chancen auf den Sieg ausrechnen.

Reed ist am 1. Majorturnier des Jahres keiner der Top-Favoriten, aber ein gefährlicher Aussenseiter. Von 2013 bis 2016 gewann er 5 Turniere auf dem amerikanischen Circuit.

Woods büsst weiter Boden ein

Tiger Woods, der nach der Verletzungsmisere sein erstes US Masters seit 2015 bestreitet, hat sich in der 2. Runde mit 75 Schlägen aus dem Kampf um den Sieg verabschiedet. Als 40. des Zwischenklassements qualifizierte er sich immerhin für die beiden Finalrunden.

Stand nach der 2. Runde

82. US Masters in Augusta (Par 72): 1. Patrick Reed (USA) 135 (69/66). 2. Marc Leishman (AUS) 137 (70/67). 3. Henrik Stenson (Sd) 139 (69/70). 4. Jordan Spieth (USA) 140 (66/74) und Rory McIlroy (NIrl) 140 (69/71). 6. Justin Thomas (USA) 141 (74/67) und Dustin Johnson (USA) 141 (73/68). 8. Louis Oosthuizen (SA) 142 (71/71), Tony Finau (USA) 142 (68/74), Rickie Fowler (USA) 142 (70/72), Justin Rose (Eng) 142 (72/70), Bubba Watson (USA) 142 (73/69) und Charley Hoffman (USA) 142 (69/73). - Ferner: 40. Tiger Woods (USA) 148 (73/75). 46. Phil Mickelson (USA) 149 (70/79). - 53 Spieler schafften den Cut.