Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Hochkarätiges Teilnehmerfeld Vorhang auf für das erste Golf-Major-Turnier des Jahres

Die PGA-Championship wird unter speziellen Bedingungen über die Bühne gehen. Keine Fans – dafür aber kämpft die Crème de la Crème des Golfsports um die begehrte Wanamaker Trophy.

382 Tage sind seit dem letzten Major-Turnier vergangen. Shane Lowry gewann Mitte Juli 2019 die British Open. Anfang April hätte eigentlich das Masters in Augusta stattfinden sollen, doch die Corona-Krise machte den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung. So wird 2020 die PGA-Championship das erste Major-Turnier der Saison sein.

Woods auf Formsuche

Im TPC Harding Park in San Francisco messen sich in den nächsten vier Tagen die besten Golfer der Welt. Darunter auch Tiger Woods. Der Masters-Champion aus dem letzten Jahr hat seit Februar allerdings nur zwei Turniere absolviert und ist noch auf der Suche nach seiner Form.

Tiger Woods gibt sich vor dem ersten Major des Jahres optimistisch (engl.)
Aus Sport-Clip vom 05.08.2020.

Im selben Flight wie Woods werden die einstige Nummer 1 Rory McIlroy sowie der aktuelle Weltranglisten-1. Justin Thomas an den Start gehen. Letzterer gewann vergangenes Wochenende das St. Jude Invitational in Memphis und führt die Fedex-Cup-Wertung an.

Auch ohne Fans, das erste Major des Jahres verspricht mit einem hochkarätigen Teilnehmerfeld ein Golfspektakel.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen