Hoher Besuch auf dem Green in Bad Ragaz

Viele der weltbesten Golfer kehren der Premiere bei den Olympischen Spielen in Rio den Rücken zu. Dafür beehrten sie Bad Ragaz anlässlich eines Charity-Turniers.

Die Weltnummer 4, Rory McIlroy, war da. Auch der frisch gebackene British-Open-Sieger Henrik Stenson nahm den Stress auf sich und hetzte direkt nach seinem Coup im schottischen Troon nach Bad Ragaz.

Das Zusammentreffen der Besten der Gilde war ein Freundschaftsdienst an Sergio Garcia. Der Spanier, selbst Spitzengolfer, sammelte mit dem Anlass Geld für seine Stiftung.

Hören Sie in unserem Audio-Beitrag zudem:

  • Wie die besten Schweizer Nachwuchsgolfer in Tuchfühlung mit ihren Vorbildern kamen.
  • Alles nur eine Ausrede? Was wirklich hinter der Absagenflut für die Sommerspiele steckt.