Phil Mickelson führt nach der ersten Runde

Phil Mickelson hat beim US Open in Ardmore mit 67 Schlägen - 3 unter Par - die Führung nach der ersten Runde übernommen. Topfavorit Tiger Woods liegt bereits 6 Schläge zurück.

Phil Mickelson liegt in Führung. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Schwung stimmt Phil Mickelson liegt in Führung. Reuters

Tiger Woods haderte nach einer 73er-Runde mit seinen wenig konstanten Schlägen. Der Weltrangliste-Erste und dreimalige US-Open-Champion plagte sich mit einer Verletzung am linken Handgelenk herum, die er sich auf der ersten Bahn zugezogen hatte, als er den Ball aus dem tiefen Gras schlagen musste. Von einer Behinderung wollte er aber nichts wissen: «Mir geht es gut, ich freue mich auf die nächste Runde.»

Mickelson will ersten Sieg

Phil Mickelson hingegen meisterte den schweren Kurs in Pennsylvania in der ersten Runde exzellent. Bei seiner 23. Teilnahme am US Open will der 42-Jährige endlich triumphieren: «Wenn ich in der Lage bin zu gewinnen, und ich glaube, das bin ich, würde ich sagen, es ist grossartig. Aber wenn ich niemals gewinne, würde es mir ein bisschen das Herz brechen.» Mickelson liegt einen Schlag vor dem Engländer Luke Donald und dem Australier Mathew Goggin.

Die Auftaktrunde des 113. US Open konnte nach zwei Gewitterunterbrüchen erst am Freitag beendet werden.

Resultate 1. Runde

1. Phil Mickelson (USA) -3 
2. Luke Donald (Gb) -2 
. Mathew Goggin (Au) -2  
Ferner:
28. Rory McIlroy (NIrl) +2
41. Tiger Woods (USA) +3

Video «Golf: Erfolgreicher Put von Phil Mickelson» abspielen

Erfolgreicher Put von Phil Mickelson

0:14 min, vom 14.6.2013