Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Start der 120. US Open Topfavorit Dustin Johnson schon zurückgebunden

Golf-Weltnummer 1 Dustin Johnson liegt zurück – Justin Thomas ist alleiniger Führender.

Dustin Johnson mit kritischem Blick.
Legende: Kritischer Blick Dustin Johnson kam noch nicht auf Touren. Keystone

Dem Leader der Weltrangliste und ersten Siegesanwärter Dustin Johnson missriet der Einstieg in die 120. US Open der Golfprofis. Nach einer 73er-Runde liegt er in New York 8 Schläge zurück.

Die alleinige Führung hat Johnsons amerikanischer Landsmann Justin Thomas inne, der als Dritter der Weltrangliste und früherer Majorturnier-Gewinner seinerseits dem Kreis der Favoriten angehört.

Johnson wie Woods

Für den 36-jährigen Dustin Johnson – er belegte an den vorangegangenen 4 Turnieren in den USA je zweimal den 1. und den 2. Platz – konnte es kein Trost sein, dass er in der Auftaktrunde gleich gut beziehungsweise gleich schlecht abschnitt wie Tiger Woods. Denn der Superstar schlechthin hat in diesem Jahr wenig gespielt und sein bestes Niveau nie annähernd erreicht.

Stand nach der 1. Runde

Box aufklappenBox zuklappen

120. US Open (12,5 Mio. Dollar/Par 70). Stand nach der 1. Runde:
1. Justin Thomas (USA) 65. 2. Patrick Reed (USA), Thomas Pieters (BEL) und Matthew Wolff (USA) je 66. 5. Rory McIlroy (NIR), Lee Westwood und Louis Oosthuizen (ENG) je 67. – Ferner: 14. Jon Rahm (ESP) 69. 33. Martin Kaymer (GER) 71. 57. Jason Day (AUS), Bubba Watson (USA) und Alexander Noren (SWE) je 72. 71. Tiger Woods (USA), Dustin Johnson (USA), Jordan Spieth (USA) und Justin Rose (ENG) je 73. 92. Sergio Garcia (ESP) und Gary Woodland (USA/TV) je 74. 120. Collin Morikawa (USA) und Shane Lowry (IRL) je 76. 132. Danny Willett (ENG) 77. 142. Phil Mickelson (USA) 79. – 144 klassiert.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen