Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zweites Turnier nach der Pause Erster Corona-Fall für die PGA-Tour

Die PGA-Tour hat nach ihrem Comeback den ersten Corona-Fall. Nick Watney wurde in Hilton Head Island positiv getestet.

Nick Watney.
Legende: Muss in Quarantäne Nick Watney. Keystone

Der US-Profi wurde bei der RBC Heritage laut Mitteilung der US-Tour positiv auf das Coronavirus getestet. Der 39-Jährige trat danach nicht mehr zur 2. Runde an und muss sich nun nach den Regeln der PGA Tour mindestens 10 Tage selbst isolieren.

Der Sieger von 5 Events der US PGA Tour war privat zum Turnier gereist und bei der Ankunft noch negativ getestet worden. Am Freitag hatte er Symptome verspürt und einen Arzt konsultiert. Die US-Tour sicherte Watney volle Unterstützung zu und kündigte an, ihren Reaktionsplan in Absprache mit medizinischen Experten umzusetzen. Besonders die Personen, die engen Kontakt zum Kalifornier hatten, sollen untersucht werden.

Frühe Bewährungsprobe

Watney hatte die 1. Runde mit seinen Landsleuten Vaughn Taylor und Luke List zusammen gespielt. Auch der Weltranglisten-Erste Rory McIlroy aus Nordirland hatte Kontakt zu Watney. Beide plauderten eine Weile auf dem Putting-Grün.

Somit muss die millionenschwere US PGA Tour bereits beim 2. Golfturnier nach der Pandemie-Pause ihre erste grosse Bewährungsprobe bestehen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen