Zum Inhalt springen

Header

Video
Kadetten nur mit Remis in Schweden
Aus Sport-Clip vom 10.10.2019.
abspielen
Inhalt

4. Spiel in Champions League Kadetten verspielen in Kristianstad den Sieg

Die Kadetten Schaffhausen kommen gegen Kristianstad trotz zwischenzeitlicher 6-Tore-Führung nur zu einem Unentschieden.

3:0 (in der 3. Minute), 8:2 (11.) und 24:20 rund zehn Minuten vor Schluss – die Kadetten Schaffhausen schienen auswärts in Schweden auf dem Weg zu einem sicheren Sieg. Am Ende musste sich der Schweizer Meister in Kristianstad aber mit einem 24:24 begnügen.

Ausgleich 90 Sekunden vor Schluss

In einer hektischen Schlussphase gelangen den Schaffhausern keine Tore mehr. Im Gegenzug konnte Kristianstad, das zuvor in drei Partien in der Champions League ohne Punkt geblieben war, Tor für Tor aufholen.

90 Sekunden vor Spielende war es Olafur Gudmundsson, der für den 24:24-Ausgleich besorgt war. Der Isländer war mit 9 Treffern der Topskorer des Heimteams, welches mit dem letzten Angriff sogar noch die Chance auf den Sieg ungenutzt liess. Bester Torschütze bei den Kadetten war Gabor Csaszar mit 7 Treffern.

Für die Kadetten (hier Gabor Csaszar) wäre in Schweden mehr dringelegen.
Legende: Am Ende schaute nur ein Punkt heraus Für die Kadetten (hier Gabor Csaszar) wäre in Schweden mehr dringelegen. imago images