Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Auftakt zur Handball-EM Deutschland startet siegreich

Die deutschen Handballer haben ihre 1. Partie bei der Handball-EM mit 34:23 gegen die Niederlande gewonnen.

Der deutsche Goalie Andreas Wolff.
Legende: Zeigte 12 Paraden Der deutsche Goalie Andreas Wolff. imago images

Auftakt geglückt: Mit einem 34:23 gegen Aussenseiter Niederlande sind die deutschen Handballer standesgemäss zu den Europameisterschaften gestartet. Das Team von Bundestrainer Christian Prokop feierte in Trondheim einen 34:23-Erfolg.

Die Niederlande hielt lange Zeit gut mit – in der 46. Minute lagen die Deutschen bloss mit drei Toren (22:19) vorne. Dann zog die DHB-Auswahl jedoch mit 7 Treffern in Folge auf 29:19 davon.

Kai Häfner und Jannik Kohlbacher steuerten je 5 Tore zum Sieg bei. Goalie Andreas Wolff überzeugte mit 12 Paraden. Für die Niederländer war es die 1. Partie an einer EM-Endrunde.

Serbien verliert sein 1. Spiel

In der Deutschland-Gruppe kam auch Titelverteidiger Spanien zu einem ungefährdeten Starterfolg. Die Iberer schlugen Lettland mit 33:22.

Eine Überraschung gab es dafür in der Gruppe A. Weissrussland kam am frühen Abend gegen Serbien zu einem 35:30-Erfolg. In der 2. Partie fuhr Kroatien den erwarteten Sieg gegen Montenegro ein (27:21).

Die Schweizer Nati greift am Freitagabend gegen Co-Gastgeber Schweden ins Turnier ein.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.