Es kommt zum Showdown Kroatien gegen Deutschland

An der Handball-WM in Frankreich wahren die Deutschen wie die Dänen ihre weisse Weste. Auch Kroatien feierte den 4. Sieg in Serie.

Uwe Gensheimer klatscht ab Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 8 Tore Uwe Gensheimer war Deutschlands bester Werfer gegen Weissrussland. Keystone

Deutschland wahrte im Pool C mit einem eher mühevollen 31:25-Arbeitssieg gegen Weissrussland seine Ungeschlagenheit. Der Europameister kämpft nun am Freitag gegen Kroatien im abschliessenden Gruppenspiel um Platz 1. Der EM-Dritte feierte gegen Chile einen 37:22-Kantersieg, steht aufgrund der schlechteren Tordifferenzen aber unter Zugzwang.

Noch 3 Plätze in den Achtelfinals sind offen. Involviert sind Ungarn, Weissrussland und Chile sowie Island und Tunesien.

Henrik Toft Hansen klatscht auf dem Feld mit einem Teamkollegen ab. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Abklatschen zum nächsten Erfolg Dänemarks Topskorer Henrik Toft Hansen (rechts) darf weitere Gratulationen entgegen nehmen. Imago

Dänemark ohne Glanz

Die bereits für den Achtelfinal qualifizierten Dänen zeigten sich am Mittwoch eher von ihrer minimalistischen Seite. So kam der Olympiasieger gegen das noch punktelose Bahrain zu einem knappen 30:26-Erfolg. Trotzdem festigte er mit der Optimalausbeute von 8 Punkten aus 4 Spielen die Tabellenführung. Bester Werfer Dänemarks war Bundesliga-Profi Henrik Toft Hansen (6 Treffer).

Aus der Gruppe D haben nun auch Afrikameister Ägypten (dank einem 31:26 über Argentinien) und Schweden das Ticket für die K.o.-Runde in der Tasche.