Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Brasiliens Haniel Langaro gegen den Kroaten Ivan Sliskovic.
Legende: Mit Defensivarbeit beschäftigt Kroatiens Ivan Sliskovic beim Versuch, Haniel Langaro zu stoppen. Imago
Inhalt

Fehlerhafter Auftritt Brasiliens Handballer überraschen Kroatien

Mitfavorit Kroatien droht die WM-Halbfinals zu verpassen. Deutschland und Frankreich freut's.

Die zuvor ungeschlagenen Kroaten verloren in Köln überraschend gegen Brasilien mit 26:29. Die Südamerikaner nutzten die Ballgewinne nach technischen Fehlern der Kroaten immer wieder zu Würfen ins leere Tor.

«Wir haben schlecht gespielt», gab Kroatiens Topstar Domagoj Duvnjak zu. «Die Niederlage ist auch für uns eine Überraschung. Auch wenn wir wussten, dass Brasilien eine gefährliche Mannschaft ist.»

Kann Deutschland profitieren?

Das Resultat spielt Deutschland und Frankreich in der Gruppe I in die Hände. Deutschland kann mit einem Sieg am Montag im Duell gegen Kroatien den vorzeitigen Halbfinal-Einzug perfekt machen.

In diesem Fall wäre auch Frankreich weiter. Der Titelverteidiger schlug Island problemlos mit 31:22 und führt die Gruppe mit 7 Punkten (bei einem Mehrspiel) an.

Norwegen schlägt Ägypten

In der Gruppe II wahrte Norwegen durch ein 32:28 in Herning über Ägypten seine Halbfinal-Chancen. Die Plätze in der Vorschlussrunde werden in einem nordischen Dreikampf zwischen Co-Gastgeber Dänemark, Schweden und Norwegen vergeben.

Legende: Video Norwegen bezwingt Ägypten abspielen. Laufzeit 00:49 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 20.01.2019.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.