Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Handball-WM in Ägypten Deutschland droht nach Niederlage gegen Spanien WM-Out

Das DHB-Team kassiert mit dem 28:32 bereits die zweite Niederlage an der WM in Ägypten und muss nun hoffen.

Deutschlands Kai Häfner (r.) im Duell mit Spaniens Viran Morros.
Legende: Hart angegangen Deutschlands Kai Häfner (r.) im Duell mit Spaniens Viran Morros. imago images

Deutschlands Handballern droht bei der WM in Ägypten die vorzeitige Heimreise. Durch die zweite Turnier-Niederlage beim 28:32 gegen Europameister Spanien zum Auftakt der Hauptrunde hat das Team von Bundestrainer Alfred Gislason nur noch minimale Chancen auf den Einzug in die Viertelfinals und das Weiterkommen nicht mehr in den eigenen Händen. Mit zwei Punkten belegt die DHB-Auswahl in der Gruppe I nur den 4. Platz.

Im Kampf um ein Ticket für die K.o.-Runde muss der EM-Fünfte des Vorjahres seine abschliessenden Duelle mit Brasilien und Polen unbedingt gewinnen und gleichzeitig auf Patzer des noch ungeschlagenen Spitzenduos Ungarn und Spanien hoffen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen