Zum Inhalt springen
Inhalt

Handball Im 8. Anlauf hat es geklappt: Kadetten siegreich

Die Kadetten Schaffhausen stehen in der Champions League nicht mehr ohne Punkte da: Die Nordostschweizer besiegten am 8. Spieltag Wisla Plock aus Polen mit 27:25.

Legende: Video Endlich ein CL-Sieg für die Kadetten abspielen. Laufzeit 02:14 Minuten.
Aus sportaktuell vom 26.11.2016.

«So sehen Sieger aus» dröhnte es am Ende aus den Lautsprechern in der Schaffhauser BBC Arena. Endlich lernten die Kadetten das Gefühl eines Sieges in der Champions League kennen. Zuvor hatte die Schweizer Equipe in 7 Anläufen ebenso viele Niederlagen kassiert.

Der Trainer ist voll des Lobes

Der 27:25 (12:14)-Triumph war der Lohn für einen starken Auftritt. «Alle haben daran geglaubt und ich bin stolz auf jeden Einzelnen», lobte Kadetten-Trainer Lars Walther seine Schützlinge. Überragender Akteur auf dem Feld war Schaffhausens ungarischer Regisseur Gabor Czaszar, dem 8 Treffer gelangen.

Fast 8 Minuten stand es 0:0

Schier unglaubliche 07:50 Minuten hatten sich die Fans in der Halle gedulden müssen, ehe der 1. Treffer fiel. Bis Mitte der 2. Halbzeit lagen meist die polnischen Gäste knapp in Führung. Doch dann rissen die Kadetten das Zepter an sich und zogen rund 5 Minuten vor dem Ende vorentscheidend davon.

Trotz dieses Sieges liegen die Kadetten nach 8 von 14 Partien in der Gruppe A noch auf dem letzten Platz.