Zum Inhalt springen
Inhalt

In der Champions League Knappe Niederlage für Wacker Thun

Der Schweizer Meister unterliegt Dinamo Bukarest in der Champions League auswärts nur knapp mit 34:35.

Legende: Audio Handball- und Fussball-Champions-League: Das sind 2 Paar Schuhe abspielen. Laufzeit 03:23 Minuten.
03:23 min

Am Donnerstag hatten sich die Thuner im Heimspiel gegen die finnische Equipe Riihimäen Cocks nach einem zwischenzeitlichen Fünftore-Rückstand den ersten Punkt (26:26) in der laufenden CL-Kampagne erkämpft.

Zweite Hälfte der 1. Halbzeit entscheidend

Den Schwung nahm Wacker gegen Dinamo Bukarest zunächst mit. Nach 11 Minuten stand es 9:5 für die Gäste. In der Folge lief bei den Berner Oberländern bis zur Pause nicht mehr viel zusammen - nach 30 Minuten lagen sie 14:19 hinten.

Diese Hypothek wog zu schwer, obwohl die Thuner in der zweiten Halbzeit eine grosse Moral zeigten. Sie schafften es aber erst 11 Sekunden vor dem Ende, den Rückstand auf ein Tor zu verkürzen. Bei Wacker fehlten mit Goalie Marc Winkler, Nicolas Raemy und Stefan Huwyler drei Nationalspieler wegen Verletzungen.

Nächste Chance gegen Elverum

In der nächsten Partie in der Königsklasse empfängt Wacker am 6. Oktober die norwegische Equipe Elverum, welche die ersten beiden Spiele verloren hat. Dann bietet sich eine gute Gelegenheit für die Sieg-Premiere in der Champions League.