Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Luka Maros
Legende: Überzeugte mit sechs Toren Luka Maros. (Archiv) Keystone
Inhalt

Handball Kadetten starten mit Sieg in die Champions League

Gelungener Champions-League-Auftakt für Schaffhausen: Die Kadetten bezwingen zuhause die norwegische Equipe Elverum mit 36:30.

Vor zwei Jahren waren die Schaffhauser zum Auftakt der Königsklasse ebenfalls vor heimischem Publikum auf Elverum getroffen. Damals setzte es nach einem Gegentreffer eine Sekunde vor Schluss eine bittere 30:31-Niederlage ab.

Diesmal erfüllte der Schweizer Meister die Pflicht. Zwar erwischten die Schaffhauser nicht den besten Start und lagen in der 22. Minute 10:12 zurück. Danach aber lenkten sie die Partie mit fünf Toren in Serie zum 15:12 (27.) in die gewünschten Bahnen.

Dank Zwischenspurt zum Sieg

Unmittelbar nach der Pause zogen die Kadetten mit zwei Toren in Unterzahl von Nik Tominec von 17:15 auf 19:15 (32.) davon. Nach einem weiteren Zwischenspurt der Kadetten vom 25:23 (45.) zum 28:23 (49.) war der Widerstand von Elverum gebrochen.

Einen grossen Anteil am Sieg der Schaffhauser hatte der neue Torhüter Ivan Stevanovic; der 35-jährige Kroate parierte 17 Schüsse. Bester Werfer der Kadetten war Luka Maros mit sechs Toren. Nächster Gegner in der Königsklasse ist am übernächsten Sonntag die spanische Mannschaft Ademar Leon.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.