Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Nach Sieg im 2. Spiel Kadetten Schaffhausen stehen vor dem 11. Meistertitel

Schaffhausen beweist Moral und gewinnt in Winterthur nach grosser Aufholjagd mit 32:30 nach Verlängerung.

Markus Danger (links) gegen Schaffhausens Lucas Meister.
Legende: An Einsatz mangelte es nicht Markus Danger (links) gegen Schaffhausens Lucas Meister. Freshfocus

Auch die 2. Partie in der Best-of-5-Finalserie zwischen den Kadetten Schaffhausen und Pfadi Winterthur blieb spannend bis zum Schluss und wurde erst in der Verlängerung entschieden.

Winterthur lange in Front

Nach der 29:31-Niederlage nach Verlängerung im Startspiel lag der Druck auf Seiten der Winterthurer. Lange sah es danach aus, als würden die «Eulachstädter» diesem Stand halten. Bis zur 40. Minute lag das Team von Trainer Adrian Brüngger mit 21:14 in Front, die Vorentscheidung schien gefallen zu sein.

Spektakuläre Aufholjagd von Schaffhausen

Die Kadetten bewiesen aber Moral und kamen dank 6 Toren in Serie wieder ran. 2 Sekunden vor dem Ende vergab der Winterthurer Kevin Jud beim Stand von 28:28 die grosse Chance zum Sieg, er scheiterte jedoch mit seinem Penalty an Ivan Stevanovic.

In der Verlängerung bewiesen die Kadetten das glücklichere Händchen. Das Team von Trainer Petr Hrachovec gewann am Ende mit 32:30 nach Verlängerung und steht damit vor dem 11. Meistertitel der Klubgeschichte.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Jonas Wulle  (Wulle2002)
    Warum zeigt ihr dass frauen handball finale im internet und dass männer finale nicht ?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Jonas Wulle Guten Tag. Die Liverechte an den Schweizer Handball-Playoffs der Männer liegen nicht bei der SRG. Die SRG verfügt ausschliesslich über die Liverechte an der Best-of-Three-Serie im Playoff-Final der Frauen. Dafür zeigt SRF seit vier Jahren die Pflichtspiele der Männer-Nationalmannschaft im Fernsehen. So wird am 12. Juni das allenfalls entscheidende EM-Qualifikationsspiel der Schweizer Nationalmannschaft live auf SRF zwei zu sehen sein. Freundliche Grüsse aus der Sportredaktion.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen