Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schweden an EM ausgeschieden Norwegen auf Halbfinal-Kurs

An der Handball-Europameisterschaft gewinnt Norwegen das Duell gegen Schweden. Slowenien verliert erstmals.

Norwegens Goalie Sittrup Bergerud lacht.
Legende: Glänzte mit 13 Paraden Norwegens Goalie Sittrup Bergerud. imago images

Norwegen liegt bei der Handball-EM klar auf Halbfinal-Kurs. Der Vize-Weltmeister besiegte Schweden im Duell der Co-Gastgeber 23:20 (12:8) und führt die Hauptrunden-Gruppe II mit 6 Punkten vor Slowenien und Ungarn (jeweils 4) an. Die ersten beiden Mannschaften ziehen in die Halbfinals ein.
Bester Werfer der Norweger in Malmö war Sander Sagosen mit 8 Toren.

Für die punktelosen und damit endgültig ausgeschiedenen Schweden erzielte Lucas Pellas 5 Treffer.

Ungarn hatte zuvor Slowenien (den Gewinner der Schweizer Gruppe) mit 29:28 (13:16) bezwungen. Bence Banhidi glänzte mit 9 Toren bei 10 Würfen. Das Überraschungsteam Portugal unterlag Island mit 25:28 (12:14).

Mehr aus HandballLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen