Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Schweiz - Island
Aus Sport-Clip vom 20.01.2021.
abspielen
Inhalt

Sieg zum Start der Hauptrunde Portner führt Handball-Nati zum Coup gegen Island

  • Die Schweiz feiert an der WM in Ägypten zum Auftakt der Hauptrunde einen 20:18-Sieg gegen Island.
  • Überragender Akteur war Torhüter Nikola Portner mit 13 Paraden.
  • Im nächsten Spiel trifft die Nati am Freitag auf Portugal.

Die entscheidenden Szenen zwischen der Schweiz und Island ereigneten sich beim Stand von 17:17. Zuerst brachte Roman Sidorowicz sein Team in Führung. Im Gegenzug verhinderte Nikola Portner mit einer starken Parade den Ausgleich. Marvin Lier sorgte im Anschluss für den Zweitore-Vorsprung. Island konnte zwar noch einmal verkürzen, Andy Schmids 6. Treffer der Partie in der Schlussminute bedeutete dann aber die Entscheidung.

Die Schweizer waren gegen den Olympia-Zweiten von 2008 und EM-Dritten von 2010 gut in die Partie gestartet. In der 1. Halbzeit konnte die Nati immer wieder vorlegen, führte zwischenzeitlich auch mit 2 Toren. Dank mehreren Paraden des wiederum starken Portner im Tor ging das Team von Michael Suter mit einer 10:9-Führung in die Pause.

Portner bringt Island zum Verzweifeln

In der 2. Halbzeit taten sich die Schweizer offensiv dann schwerer. Sie konnten sich bei Portner bedanken, dass ihnen das Spiel nicht entglitt. Wie schon im letzten Gruppenspiel gegen Frankreich (24:25) gelang dem 27-Jährigen mit 13 Paraden eine überragende Leistung.

In der 46. Minute war dann aber auch Portner machtlos. Island ging mit 15:14 in Führung und lag erst zum 2. Mal in der Partie vorne. Die Schweiz liess sich dadurch aber nicht aus der Ruhe bringen. Dank Portner und einem starken Finish wurde die Überraschung doch noch Tatsache.

Nun gegen Portugal

Die Schweizer feierten im 37. Duell gegen die Nordländer erst den 8. Sieg (5 Unentschieden). Damit stehen sie nun in der Hauptrunde mit 2 Punkten zu Buche. Der nächste Gegner ist am Freitag Portugal. Die Portugiesen starteten mit einer 28:29-Niederlage gegen Norwegen in die Hauptrunde. Frankreich setzte sich mit 29:26 gegen Algerien durch.

SRF zwei, sportheute, 16.01.2021, 22:20 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Nemanja Miloradovic  (Nemanja24)
    Geil Geil Geil Liebe Schweizer
    Da ich hier geboren bin unterstütze ich die Schweizer wie meine Landsleute ( Serben ) wenn wir nicht dabei sind. Schmid sehr geiles Spiel hoffe die Schweizer kommen weit will noch mehr von dem sehen. Bin noch erfreuter und sehr stolz auf Nikola da er ja Serbische Wurzeln hat und so mich noch mehr zum mitfiebern bringt.
    Jetzt der nächste Sieg gegen die Portugiesen

    Hoooopppp Schwiz !!!!
  • Kommentar von Kurt Flury  (Simplizissimus)
    Titanen, hat da jemand TITANEN gesagt?!
  • Kommentar von Joah Huber  (Rebuh haoj)
    GEIL !!!!!!!!!!