Wacker Thun in Barcelona ohne Siegchance

Wacker Thun hat in der Champions League in Barcelona die erwartet klare Niederlage kassiert. Der Schweizer Meister unterlag dem Gruppenfavoriten mit 26:45.

Video «Wacker Thun in Barcelona chancenlos («sportaktuell»)» abspielen

Wacker Thun in Barcelona chancenlos («sportaktuell»)

1:46 min, vom 28.9.2013

Thun, als klarer Aussenseiter zum FC Barcelona gereist, konnte in der Startphase gut mit den Katalanen mithalten. Nach 13 Minuten hiess es nur 10:9 für die Gastgeber.

Barcelona legt Zahn zu

Wenig später erhöhte der CL-Finalist des Vorjahres das Tempo und zog mit 5 Toren in Folge auf 18:11 davon. Zur Halbzeit hiess es bereits 21:14.

Nach der Pause liess das Star-Ensemble um Nikola Karabatic und Kiril Lazarov nichts mehr anbrennen - im Gegenteil: Im «Palau Blaugrana» zelebrierte Barcelona eine Gala. Zuletzt betrug der Abstand 19 Treffer.

Bei den Thunern wiegt der mehrmonatige Ausfall von Captain Roman Caspar offenbar schwer. Immerhin konnte sich Luca Linder als siebenfacher Torschütze auszeichnen, Lukas von Deschwanden traf fünfmal.

Resultate:

Barcelona - Wacker Thun 45:26 (21:14)
Metallurg Skopje - Paris SG 28:26 (12:12)

Tabelle:

1. Met. Skopje 2/4. 2. Barcelona 2/3. 3. Paris SG 2/2 (+2). 4. Dinamo Minsk 2/2 (-2). 5. Vardar Skopje 2/1. 6. Wacker Thun 2/0.