Zum Inhalt springen
Inhalt

Zur Pause noch geführt Schweizer verlieren zum Auftakt der EM-Quali

Das Team von Trainer Michael Suter unterliegt dem WM-Fünften Kroatien in Osijek mit 28:31.

Legende: Video Handball-Nati unterliegt Kroatien trotz guter Leistung abspielen. Laufzeit 01:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.10.2018.

Die Schweizer Handball-Nati ist mit einer Niederlage in die EM-Qualifikation gestartet. Gegen Kroatien, den vermutlich härtesten Konkurrenten in der Gruppe, hatte das Team um Bundesliga-Star Andy Schmid noch 16:15 geführt.

Für 7 der Schweizer Treffer in den ersten 30 Minuten zeichnete Andy Schmid verantwortlich. In der Folge stellten sich die Kroaten besser auf den fünfmaligen Bundesliga-MVP ein, der in der zweiten Halbzeit nur noch einmal per Penalty erfolgreich war.

Milosevic mit 5 Toren bei Rückkehr

Überhaupt liessen die Schweizer im Angriff etwas nach, was dazu führte, dass die Osteuropäer in der zweiten Hälfte vier Treffer ins leere Gehäuse schossen. Zudem hatte die SHV-Auswahl Pech, dass Lenny Rubin in der 44. Minute eine harte Rote Karte kassierte. Ausserdem brachten es die beiden Schweizer Torhüter Nikola Portner (2) und Aurel Bringolf (2) zusammen bloss auf vier Paraden.

Positiv wirkte sich die Rückkehr von Alen Milosevic aus. Der in der Bundesliga bei Leipzig engagierte Kreisläufer traf fünfmal und verzeichnete keinen Fehlwurf. Am Sonntag empfangen die Schweizer in der Eishockeyhalle in Zug Serbien, das sich am Mittwoch im Heimspiel gegen Belgien mit einem 27:27 begnügen musste.

Sende-Hinweis

Verfolgen Sie das EM-Quali-Spiel zwischen der Schweiz und Serbien in der Eishockeyhalle in Zug am Sonntag live ab 13:05 Uhr in der Sport App oder auf SRF info und ab 14:10 Uhr auf SRF zwei.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 22.10.2018, 22:30 Uhr