Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Mehr Sport Im Ruderboot über den Pazifik

Der Brite John Beeden hat den Pazifik solo und ohne Zwischenstopp durchrudert – in 209 Tagen von der US-Westküste nach Australien. Das hat vor ihm noch kein Mensch getan.

Die Eckdaten zu John Beedens Ruderausflug:

  • Start in San Francisco am 1. Juni
  • Ankunft in Cairns am 27. Dezember, mehr als einen Monat später als geplant
  • 209 Tage auf See
  • mehr als 14'000 Kilometer
  • bis zu 15 Stunden rudern pro Tag
  • ein 6 Meter langes Boot mit dem Namen «Socks II»
  • Verlust von 5 Kilogramm Körpergewicht

Was der 53-jährige sichtlich gezeichnet kurz nach seiner Ankunft meinte, sehen Sie im Video.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Irene45 , Nyon
    Gérard d'Aboville ist 1991 (?) in 134 Tagen von Japan an die amerikan. Westküste des Bundesstaates Washington gerudert. D'Aboville hat auch den Atlantik rudernd hinter sich gebracht.... Trotzdem grosse Leistung des Engländers !