Zum Inhalt springen
Inhalt

In eigener Sache Girardelli: «Nicht, dass ich noch Einreiseverbot bekomme ...»

Die neuen SRF-Ski-Experten stellen sich im Video vor und verraten ihre Herangehensweise an die Aufgabe. Marc Girardelli etwa will sich auf einer Golfrunde Tipps von seinem Vorgänger Bernhard Russi holen.

Dominique Gisin (31)

Abfahrts-Olympiasiegerin 2014 in Sotschi, Rücktritt im März 2015

Die Engelbergerin freut sich auf die neue Herausforderung, die eine ganz andere sein wird, wie als sie noch selbst die Piste hinunterraste. «Ich freue mich darauf, eine Welt, in der ich mich lange bewegte und alle Aspekte miterleben konnte, nun einem Publikum zugänglich zu machen.»

  • Hat sie genügend Distanz zu den Athletinnen und keine Hemmungen, zu kritisieren?
  • Hat sie sich früher auch schon mal über Kommentare am TV genervt?

Im Video gibt es die Antworten dazu und Tipps von Michael Bont. Er sitzt schon seit 2008 am Mikrofon und wird neu Gisins Expertenkollege bei den alpinen Frauen-Rennen sein.

Legende: Video Gisin: «Es soll authentisch sein» abspielen. Laufzeit 01:35 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.04.2017.

Marc Girardelli (53)

4-facher Weltmeister, 5-maliger Gesamtweltcup-Sieger (zwischen 1985 und 1993), Rücktritt im Februar 1997

  • Wie gross ist sein Respekt vor der neuen Aufgabe?
  • Ist er 20 Jahre nach seiner Spitzensportkarriere überhaupt noch genügend nah dran?
  • Kann er als Österreicher für die Schweizer mitfiebern?
Legende: Video Girardelli: «Russis Fussstapfen sind riesengross» abspielen. Laufzeit 01:51 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.04.2017.

Marc Berthod (33)

Gehörte schon an der Heim-WM 2017 in St. Moritz zum SRF-Expertenteam, Rücktritt im September 2016

  • Was kommt auf den Bündner nun zu?
  • Wie fielen die Reaktionen nach seinem Debüt an der WM in St. Moritz aus?
  • Wie geht er mit dem Druck um, der «neue» Bernhard Russi zu sein?
Legende: Video Berthod: «Bin an der WM gegen Schluss lockerer geworden» abspielen. Laufzeit 02:28 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.04.2017.

Hier geht's zu allen Hintergrundinfos über das neue SRF-Ski-Team.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Theresia Weber (Resi)
    Wow, so eine gute Nachricht! Mit einem früheren Kommentar bat ich SRF "bitte nehmt Russi u. Bond nicht raus". Freue mich riesig auf die neuen Experten. Danke an SRF die Uebertragungen auch weiterhin gut mit Experten zu gestallten. Eine Bitte an die Journalisten : lässt bitte den Experten das Wort, unterbrechen Sie sie nicht und haltet wie möglich oft die Klappe und überlassen das Kommentieren den Experten. Bitte, nehmt es mir nicht für übel. -:)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Nicolas Dudle (Nicolas Dudle)
    Es ist zu hoffen, dass das Publikum speziell Michelle Gysin und Marc Berthod die Zeit lässt, die teilweise noch mangelhaften Mikrofonfähigkeiten zu entwickeln. Livekommentar braucht m.E. einen geradlinigeren und weniger abgehackten Redefluss als ihn diese zwei durchaus interviewgewohnten Protagonisten in ihren Clips an den Tag legen. Chancen sehe ich bei beiden, auch wenn die Sprache ein Teil von Persönlichkeit ist. Und die ist bei Spitzensportlern üblicherweise nicht die wandelbarste.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von S Z (Chrusu)
      Bitte Dominique Gisin nicht Michelle
      Ablehnen den Kommentar ablehnen