Letzte Ski-WM für Kommentatorenduo Hüppi/Russi

Seit 31 Jahren bilden Matthias Hüppi und Bernhard Russi ein kongeniales Kommentatorenduo. Nun haben Hüppi und Russi entschieden: Der WM-Slalom der Männer am 19. Februar 2017 wird ihr letzter Einsatz als Skikommentatoren sein.

Am 14. Dezember 1985 bei der Abfahrt von Gröden kommentierten Hüppi und Russi zum ersten Mal gemeinsam, am 19. Februar 2017 wird der WM-Slalom der Männer ihr letzter Einsatz als Skikommentatoren sein. Dies gab Roland Mägerle, Abteilungsleiter SRF Sport, am Montag an einer Medienkonferenz von SRF Sport im Hinblick auf die «Ski-WM St. Moritz 2017» bekannt.

Hüppi/Russi: Kongeniales Duo seit Mitte der 1980er-Jahre

Russi war im Skirennsport der 1970er-Jahre einer der weltbesten Abfahrer. In Gröden wurde er 1970 zum ersten Mal Abfahrtsweltmeister, 1972 wiederholte er diesen Erfolg im japanischen Sapporo. Ebenfalls 1972 in Sapporo gewann er zudem eine olympische Goldmedaille. Nach zehn Weltcupsiegen und zwei Gesamtsiegen im Abfahrtsweltcup trat Russi am 29. Januar 1978 vom aktiven Skirennsport zurück.

31 Jahre Matthias Hüppi und Bernhard Russi

3:38 min, vom 30.1.2017

Seit der Weltcupsaison 1978/79 ist Russi als Experte und Ko-Kommentator fester Bestandteil der Skiübertragungen von SRF. Bei der Ski-WM 1987 in Crans-Montana war er zudem der weltweit erste Kamerafahrer, der für eine TV-Liveübertragung die Skipiste hinunterfuhr. Seine letzte Kamerafahrt absolvierte Russi vor der Abfahrt der Ski-WM 2003 in St. Moritz.

Mit Kommentator Matthias Hüppi weiss Bernhard Russi seit Mitte der 1980er-Jahre einen kongenialen Partner an seiner Seite. Hüppi arbeitet seit 1981 als Redaktor, Kommentator und Moderator für SRF Sport.

Stefan Hofmänner ergänzt das Kommentatorenteam bei Ski alpin

Matthias Hüppi und Bernhard Russi werden für SRF Sport auch nach dem Ende ihrer gemeinsamen Karriere zur Verfügung stehen. Russi wird in Zukunft punktuell und bei besonderen Skianlässen als SRF-Experte zum Einsatz kommen. Sein Engagement bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang ist bereits fix.

Hüppi bleibt als Mitarbeiter von SRF Sport Moderator der Sendungen «sportpanorama» und «sportaktuell» sowie von verschiedenen Liveübertragungen. An seiner Stelle ergänzt Stefan Hofmänner künftig das Ski-Kommentatorenteam rund um Jann Billeter, Marco Felder und Dani Kern. Die Nachfolge von Bernhard Russi ist derzeit noch offen und wird rechtzeitig im Hinblick auf die nächste Saison geklärt.

«  Die Ski-WM in St. Moritz ist der ideale Moment für den Schlusspunkt dieser einmaligen Zusammenarbeit. »

Matthias Hüppi

Hüppi: «Man muss auch loslassen können»

1:03 min, vom 30.1.2017

Matthias Hüppi: «Mein Ziel war es immer, zu einem Zeitpunkt aufzuhören, an dem das Feuer noch brennt und ich noch so gerne mindestens eine weitere Saison weitergemacht hätte. Die Zusammenarbeit mit Bernhard ist einzigartig, für mich ein grosses Geschenk. Trotzdem bin ich überzeugt, dass die Ski-WM in St. Moritz der ideale Moment für den Schlusspunkt dieser einmaligen Zusammenarbeit sind.»

Bernhard Russi: «Ich habe gelernt, dass es den idealen Zeitpunkt für Rücktritt oder Aufhören nicht gibt. Es gibt vielmehr den richtigen Zeitpunkt, Neues zu beginnen. Dank SRF durfte ich meinen Traum im weissen Sport nach meiner Aktivzeit als Skirennfahrer weiter leben. Ich habe unzählige faszinierende Wegbegleiter als Freunde gewonnen. Mit Matthias habe ich den perfekten Kumpel an meiner Seite. Seine Professionalität, seine Kompetenz sowie sein Verständnis für den Sport und seine Athleten sind einzigartig. Aus Zusammenarbeit ist eine dicke Freundschaft entstanden, für die ich dankbar bin. Danke SRF.»

Video «Die «Bucket List» von Bernhard Russi» abspielen

Die «Bucket List» von Bernhard Russi

1:13 min, vom 30.1.2017