Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Jahresrückblick August 2013: Bolt im Goldregen - Schweizer Fussball obenauf

Usain Bolt läuft an der WM in Moskau allen davon, das Schweizer Trio Basel, St. Gallen und Thun meldet europäische Ansprüche an, Roger Federer und Rafael Nadal liefern sich einen epischen Kampf und die Schweizer Nati schlägt Brasilien. Das war der August.

  • Video
    Torfestival in Tel Aviv
    Aus Sport-Clip vom 06.08.2013.
    abspielen

    6. August: Basel erreicht die CL-Playoffs

    Der FCB nimmt in der 3. CL-Quali-Runde zur «Königsklasse» die Hürde Maccabi Tel Aviv. Mohamed Salahs Nicht-Boykott des Spiels in Israel erregt die Gemüter - der Ägypter gibt die Antwort auf dem Platz.

  • Video
    Bolts Gold-Lauf in Moskau
    Aus Sport-Clip vom 11.08.2013.
    abspielen

    11. August: Die Bolt-Festspiele an der WM in Moskau beginnen

    Jahrhundert-Athlet Usain Bolt rennt über 100 Meter an der Leichtathletik-WM in Moskau zu Gold. Zwei weitere Goldmedaillen über 200 Meter und mit der 4x100m Staffel folgen.

  • Video
    Die Schweizer Nati schlägt einen grossen des Weltfussballs
    Aus Sport-Clip vom 14.08.2013.
    abspielen

    14. August: Die Schweiz schlägt Rekordweltmeister Brasilien

    Die Schweizer Nati schlägt im Testspiel im Basler St.-Jakob-Park sensationell den Rekordweltmeister und frischgebackenen Confed-Cup-Sieger Brasilien mit 1:0. Barça-Verteidiger Alex Alves «erzielt» den goldenen Treffer.

  • Video
    Federer und Nadal liefern sich den nächsten Klassiker
    Aus Sport-Clip vom 17.08.2013.
    abspielen

    17. August: Federer liefert Nadal grossen Kampf

    Nach einer entbehrungsreichen 1. Saisonhälfte findet Roger Federer in Cincinnati gegen Rafael Nadal zu alter Stärke zurück. Nur um Haaresbreite verpasst der Basler den Sieg gegen seinen ewigen Rivalen.

  • Video
    Basel eliminiert Ludogorets Rasgrad
    Aus Sport-Clip vom 27.08.2013.
    abspielen

    27. August: Basel zurück in der Champions League

    Nach einjähriger Auszeit meldet sich der FCB in der «Königsklasse» zurück. Die Basler schlagen Ludogorets Rasgrad mit dem deutlichen Gesamtskore von 6:2.

  • Video
    Thun feiert furiosen Sieg gegen Partizan Belgrad
    Aus Sport-Clip vom 29.08.2013.
    abspielen

    29. August: Thun qualifiziert sich für die Europa League

    Die Berner Oberländer schlagen den serbischen Serienmeister Partizan Belgrad im Rückspiel mit 3:0 (Hinspiel 0:1) und ziehen in die Gruppenphase der Europa League ein.

  • Video
    St. Gallens Coup in Russland
    Aus Sport-Clip vom 29.08.2013.
    abspielen

    29. August: St. Gallen gewinnt bei Spartak Moskau

    St. Gallen schafft die «Mini-Sensation» und gewinnt nach dem Remis im Heimspiel auswärts mit 4:2 bei Spartak Moskau. Die Ostschweizer sind damit in der Europa League.

  • Video
    Die Wahl von Franck Ribéry
    Aus Sport-Clip vom 29.08.2013.
    abspielen

    29. August: Ribéry wird Europas Fussballer des Jahres

    Franck Ribéry von Triple-Gewinner Bayern München wird als bester Fussballer Europas ausgezeichnet. Der Franzose wird damit auch zum Kronfavoriten zum Titel des Weltfussballers 2013.

  • Video
    Usain Bolt gewinnt auch in Zürich
    Aus Sport-Clip vom 29.08.2013.
    abspielen

    29. August: Über-Athlet Bolt beehrt «Weltklasse Zürich»

    Bei «Weltklasse Zürich» gehört der frischgebackene Dreifach-Weltmeister Usain Bolt zu den grossen Attraktionen. Mit «nur» 9,90 Sekunden über 100 m gibt sich der Jamaikaner für einmal menschlich.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Claudia Tramèr , Puplinge
    Warum hört euer Rückblick am 29. August auf? Am 30. August wurden Simon Niepmann und Lucas Tramèr in Chungju/Südkorea Ruder-Weltmeister im leichten Zweier ohne, und am 31. August holten Mario Gyr und Simon Schürch die Silbermedaille im leichten Doppelzweier. Dies war die erfolgreichste Ruder-WM für die Schweiz seit 1999. Klar, die Schweizer Ruderer sind nicht so bekannt wie Usain Bolt oder der FCB. Aber sie hätten es verdient, dass man ihre Erfolge auch einmal zur Kenntnis nimmt.