Steingruber leicht am Knie verletzt

Giulia Steingruber hat sich im Training eine leichte Knieverletzung zugezogen und muss eine dreiwöchige Wettkampfpause einlegen. Der EM-Start von Mitte Mai in Sofia sollte aber nicht gefährdet sein.

Giulia Steingruber. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zwangspause Giulia Steingruber muss ihr Knie schonen. Keystone

Das Malheur passierte der Sprung-Europameisterin im Training in Magglingen, als sie sich bei der Landung am Sprung nach einem Jurtschenko mit Doppelschraube das Knie verdrehte.

Die bald 20-jährige Ostschweizerin kam mit dem Schrecken und ein paar blauen Flecken davon. Eine MRI-Untersuchung brachte keine grössere Verletzung zutage.

Verzicht auf Doha und Tokio

Die Schweizer Sportlerin des Jahres wird nun einige Tage mit den Training aussetzen und auf den Start an den Weltcup-Events in Doha (Katar) Ende März und in Tokio Anfang April verzichten.