So lief Cologna auf das Podest

Dario Cologna hat beim Heim-Weltcup in Davos über 15 km klassisch als Dritter den ersten Podestplatz der Saison geholt. Hier im Ticker können Sie nachlesen, wie das Rennen gelaufen ist.

Dario Cologna. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Dario Cologna. Keystone

15 km klassisch der Männer

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 15 :01

    Livers in den Punkten

    Toni Livers krönt seine gute Leistung mit dem 25. Rang. Der Bündner verliert 1:27,7 Minuten auf die Bestzeit und sammelt 6 Weltcuppunkte. Jonas Baumann klassiert sich auf Platz 39, unmittelbar vor Ueli Schnider. Curdin Perl muss sich mit Rang 44 zufrieden geben.

  • 14 :59

    Aufwärtstrend fortgesetzt

    Nach dem verhaltenen Saisonstart nähert sich Dario Cologna immer mehr seiner Topform. Mit dem 3. Platz bestätigt der Münstertaler die Aufwärtstendenz vom letzten Wochenende in Lillehammer.

  • 14 :57

    Erster Podestplatz für Cologna

    Mit einem starken Rennen verdient sich Dario Cologna den ersten Podestplatz der Saison. Im Finish bleibt er gegen die überragenden Norweger Martin Johnsrud Sundby und Didrik Toenseth chancenlos.

  • 14 :55

    Sundby holt sich den Sieg

    Martin Johnsrud Sundby belohnt seinen Steigerungslauf mit dem Sieg. Der Weltcup-Leader aus Norwegen gewinnt das Rennen 6,6 Sekunden vor seinem Landsmann Didrik Toenseth und 7,3 Sekunden vor Lokalmatador Dario Cologna.

  • 14 :52

    Toenseth fängt Cologna ab

    Dank einem starken Finish löst Didrik Toenseth Dario Cologna an der Spitze ab. Der Norweger verweist den Schweizer um 0,7 Sekunden auf Platz 2.

  • 14 :48

    Sundby schockt die Fans

    Martin Johnsrud Sundby kann noch einmal immens aufdrehen. Der Norweger macht seinen Rückstand von 15,7 Sekunden wett und führt nach 12,8 km 5 Sekunden vor Cologna.

  • 14 :45

    Cologna im Ziel

    Dario Cologna erreicht das Ziel und geht in Führung. Sein Vorsprung auf den zweitplatzierten Finnen Sami Jauhojärvi beträgt 18,1 Sekunden.

  • 14 :44

    Toenseth kommt bedrohlich nah

    Das wird spannend. Bei der letzten Zwischenzeit 2,2 km vor dem Ziel liegt Dario Cologna nur noch 3 Sekunden vor dem Norweger Didrik Toenseth.

  • 14 :41

    Cologna baut Vorsprung aus

    Es sieht stark nach dem ersten Heimsieg für Dario Cologna aus. Nach 10 km führt er 13,8 Sekunden vor dem Norweger Didrik Toenseth. Martin Johnsrud Sundby liegt bereits 15,7 Sekunden zurück.

  • 14 :37

    Livers als 11. im Ziel

    Toni Livers beendet ein gutes Rennen und kommt auf Zwischenrang 11 ins Ziel. 54,2 Sekunden verliert er auf den Norweger Chris Andre Jespersen.

  • 14 :34

    Sundby dreht auf

    Es scheint, als könnte vor allem Martin Johnsrud Sundby Cologna noch gefährlich werden. Der Weltcup-Leader verliert bei 7,8 km nur 3,6 Sekunden auf den Schweizer.

  • 14 :33

    Überragender Cologna

    Dario Cologna läuft weiter unbeirrt dem Sieg entgegen. Nach 10 km weist er schon einen Vorsprung von 18,4 Sekunden auf Daniel Richardsson auf.

  • 14 :29

    Cologna auf Siegeskurs

    Alle Top-Läufer haben die 5-km-Marke passiert. Dario Cologna führt nach einem Drittel des Rennens 8,6 Sekunden vor dem Norweger Sjur Roethe. Als zweitbester Schweizer liegt Toni Livers auf dem guten 17. Platz.

  • 14 :26

    Cologna immer noch vorne

    Auch bei 7,8 km stellt Dario Cologna alle in den Schatten. Sein Vorsprung auf den zweitplatzierten Schweden Daniel Richardsson beträgt 8,4 Sekunden.

  • 14 :23

    Sundby startet schnell

    Martin Johnsrud Sundby gibt sich keine Blösse und ist nach 2,8 km voll bei den Leuten. 4,4 Sekunden liegt der Weltcup-Leader aus Norwegen hinter seinem Landsmann Paal Golberg, knapp 3 Sekunden hinter Dario Cologna.

  • 14 :19

    Cologna immer stärker

    Nach einem Drittel des Rennens liegt Dario Cologna weiter sehr gut im Rennen. Er passiert die 5 km als Erster, 9 Sekunden vor dem Schweden Daniel Richardsson und schon 10,5 Sekunden vor Petter Northug.

  • 14 :18

    Schnider mit starkem Auftakt

    Ueli Schnider passiert die 2,8-km-Marke als Zwölfter. Damit ist er zweitbester Schweizer.

  • 14 :17

    Baumann im Ziel

    Jonas Baumann erreicht das Ziel nach 15 km als Vierter. Sein Rückstand auf den Tschechen Ales Razym beträgt 18,5 Sekunden.

  • 14 :14

    Livers hält sich gut

    Nach 7 km ist Toni Livers noch voll bei den Leuten. Er verliert 22 Sekunden auf Petter Northug und 25,3 Sekunden auf den führenden Norweger Chris Andre Jespersen.

  • 14 :12

    Cologna vorne dabei

    Bei der 2,8-km-Zwischenzeit ist Dario Cologna sehr gut im Rennen. Der Bündner verliert nur 1,5 Sekunden auf den starken Norweger Paal Golberg, liegt gleichzeitig schon 6,4 Sekunden vor Petter Northug.