So lief die 5. Etappe der Tour de Ski

Alexej Poltoranin schnappt Dario Cologna auf der 5. Etappe der Tour de Ski im Massenstart-Rennen über 15 km klassisch den Sieg im Foto-Finish weg. Das Rennen zum Nachlesen im Liveticker.

Dario Cologna im Massenstart-Rennen über 15 km klassisch Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zurückgekämpft Dario Cologna machte viel Zeit auf Leader Martin Johnsrud Sundby gut. Keystone

Langlauf: Tour de Ski, 15 km Männer, Massenstart

Der Ticker ist abgeschlossen.

Die Gesamtwertung der Männer

  • 16 :06

    Ausblick

    Der Langlauf-Tross reist nun nach Cortina/Toblach (It). Die 6. Etappe findet am Freitag statt. Auch diesen Wettkampf können Sie auf SRF zwei und im Liveticker mitverfolgen.

  • 16 :03

    Gesamtklassement der Tour de Ski

    Mit dieser Leistung findet sich Cologna auf dem 8. Platz wieder. Somit ist ein Podestplatz durchaus möglich.

    Sundbys Vorsprung auf Northug vor dieser Etappe betrug 1:33 Minuten. Nach diesem Rennen sind es noch 47 Sekunden.

    Das Gesamtklassement der Tour de Ski. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Nach 5 Etappen So sieht das Gesamtklassement aus. SRF

  • 16 :00

    Baumann und Livers setzen Ausrufezeichen

    Baumann wird 13., Livers beendet das Rennen auf Rang 16. Perl läuft auf den 44. Rang.

    Sundby verliert als 23. knapp eine Minute auf Poltoranin.

    Schlussklassement der 5. Etappe. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Das Klassement nach der 5. Etappe Für einmal keine norwegische Dominanz an der Tour de Ski. SRF

  • 15 :58

    POLTORANIN GEWINNT KLASSISCHRENNEN

    Es hat leider nicht gereicht. Cologna kommt nach Poltoranin ins Ziel. Das Podest komplettiert Francesco De Fabiani (It).

    Mit diesem Resultat liegt der Bündner in der Gesamtwertung nur noch 1:11 Minuten hinter Leader Sundby.

    Foto-Finish in Oberstdorf. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Enge Sache Millimeter entscheiden für Poltoranin. SRF

  • 15 :56

    Foto-Finish zwischen Poltoranin und Cologna

    Die beiden liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Tagessieg. Das Foto muss entscheiden. Cologna macht beinahe den Spagat.

    Video «So knapp verlor Cologna das 15-km-Rennen» abspielen

    So knapp verlor Cologna das 15-km-Rennen

    0:32 min, vom 6.1.2016

  • 15 :55

    Letzter Anstieg

    Hinter Poltoranin kommt der Münstertaler in die Abfahrt. Alle Läufer bleiben auf den Beinen.

  • 15 :54

    Tour wird wiederbelebt

    Cologna und Poltoranin kämpfen um den Tagessieg. Tonseth schiebt die beiden ebenfalls vorwärts. Für einmal sind es nicht Sundby und Northug, die den Sieg unter sich ausmachen.

  • 15 :52

    Letzte Runde ist angebrochen

    Poltoranin schiebt sich wieder nach vorne. Er macht ordentlich Tempo und stachelt seine Konkurrenten so an.

  • 15 :49

    Neues Bild in dieser Saison

    Sundby zeigt erstmals Schwächen und liegt weit zurück. An der Spitze wechseln sich die Leader immer wieder ab. Cologna kämpft nach wie vor um den Tagessieg.

    Sundby liegt zurück. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Ganz alleine Sundby kann nicht an seine starken Leistungen nicht anknüpfen. SRF

  • 15 :49

    Nächste Zwischenzeit

    Nach 10,75 Kilometern liegt Cologna auf dem 2. Platz. Nur Legkow ist noch schneller unterwegs. Baumann liegt 0,9 Sekunden hinter der Top Ten.

  • 15 :45

    3 Schweizer vor Sundby

    Tonseth holt sich erneut die Bonussekunden. Cologna, Baumann (11.) und Livers (19.) sind aktuell vor dem Tour-de-Ski-Leader Sundby klassiert.

    Momentaufnahme der 13. Zwischenzeit Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Es sieht gut aus Die Schweizer machen ordentlich Tempo. SRF

  • 15 :40

    Rennhälfte passiert

    Cologna findet sich an der Spitze wieder. Alexander Legkow (Russ), Ustjugow und Holund stehen ihm noch vor der Sonne. Sundby fällt mittlerweile auf den 15. Zwischenrang zurück. Das Rennen dauert aber noch lange.

  • 15 :36

    Livers legt zu

    Nach einem schwachen Start kommt Livers an der 9. Zwischenzeit als 26. an der Zeitschranke vorbei.

  • 15 :34

    Mehr als ein Drittel geschafft

    Cologna ist gut positioniert und findet sich auf dem 6. Zwischenrang wieder. Hans Christer Holund (No) führt das Feld an.

  • 15 :30

    Tonseth vor Krogh

    Ein Norweger löst den anderen an der Spitze ab. Cologna liegt auf Rang 14. Baumann (21.), Perl (33.) und Livers (47.) sind mitten im Feld.

    Tonseth holt sich zudem die Bonuspunkte im Zwischensprint.

  • 15 :25

    Iversen schiebt sich nach vorne

    Auch wenn nur hauchdünn, der Sprintsieger aus der 4. Etappe führt vor Sundby. Auch nach einer Runde sind noch alle Fahrer beieinander.

  • 15 :24

    2. Zwischenzeit

    Sundby liegt nach wie vor in Front. Ustjugow bleibt am Norweger dran. Auf Zwischenrang 3 ist zurzeit Alexej Poltoranin (Kas). Cologna ist zurückgefallen und aktuell auf Rang 10.

  • 15 :22

    Alle meistern Abfahrt

    Keiner der Läufer stürzt.

  • 15 :20

    Wie bei den Frauen

    Auch die Männer starten in 3 Spuren. Cologna kommt gut aus dem Startfeld und bleibt an Sergej Ustjugow (Russ) dran.

  • 15 :12

    Doppelsieger Cologna

    Bereits 12 Mal war ein 15-Kilometer-Rennen Teil der Tour de Ski. Dario Cologna konnte dabei 2 Mal gewinnen. Ebenfalls 2 Siege feierte Petter Northug, der als 2. der Gesamtwertung heute ebenfalls zum Favoritenkreis um Sundby gehört.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 6.1.16, 15:20 Uhr