So lief Tag 5 an der LA-WM in Peking

Kambundji qualifiziert sich für den Halbfinal über 200 m. Im Speerwurf gewinnt Yego Gold. Van Niekerk besiegt Merrit im 400-m-Rennen. Hier können Sie alle Entscheidungen des Tages nachlesen.

Der Kenianer Julius Yego gewinnt Gold im Speerwurf. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: «Youtube-Yego» Der Kenianer Julius Yego gewinnt Gold im Speerwurf. SRF

Leichtathletik: WM in Peking, Tag 5

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • Kambundji qualifiziert sich für den Halbfinal über 200 m
  • Van Niekerk sicher sich Gold über 400 m
  • Yego ist Weltmeister im Speerwurf mit 92.72 m
  • Hejnova gewinnt Gold über 400 m Hürden
  • Silva ist Weltmeisterin im Hochsprung

Alles zur Leichtathletik-WM finden Sie hier.

  • 15 :40

    Ausblick

    Morgen Donnerstag gehts weiter. Auf SRF zwei und hier im Ticker sind Sie ab 13:00 Uhr live dabei.

    Diese Highlights gibts an Tag 6 zu sehen. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Das Donnerstag-Programm Diese Highlights gibts an Tag 6 zu sehen. SRF

  • 15 :31

    VAN NIEKERK SICHERT SICH DIE GOLD-MEDAILLE

    Der Südafrikaner gewinnt mit einer Zeit von 43.48 Sekunden. Nur 3 Läufer haben in der Geschichte die 400 m schneller bestritten.

    Zweiter wird der Titelverteidiger Merrit und Dritter wird James.

  • 15 :25

    Bald folgt die letzte Entscheidung des Tages

    Die 400 m der Männer schliessen diesen Leichtathletik-Tag ab. Das Favoritenfeld ist mit Merrit (USA), James (Grenada), Makwala (Botswana) und van Niekerk (SA) gross. Wer gewinnt das Rennen?

  • 15 :11

    Jepkemoi gewinnt Gold über 3000 m Hindernis

    Die Kenianerin distanziert Ghribi (Tun) und Krause (De) im Schlussspurt. Die Siegeszeit beträgt 9:19.11.

    Krause ist mit ihrer Bronze-Medaille die Überraschung des Rennens.

  • 15 :09

    Silva gewinnt Gold im Stabhochsprung

    Die Kubanerin springt als einzige Athletin über 4.90 m und gewinnt verdient den Weltmeistertitel. Zweite wird die Brasilianerin Murer.

  • 15 :07

    Kyriakopoulo scheitert an 4.90 m

    Die Griechin gewinnt somit die Bronze-Medaille. Silva und Murer sind noch im Rennen.

  • 15 :02

    3000 m Steeple der Frauen ist gestartet

    Zu den Favoritinnen gehören die Kenianerinnen Jepkemoi und Nganga sowie die Äthiopierin Ayalew und Ghribi (Tun).

  • 14 :57

    Final im Stabhochsprung der Frauen

    Der Wettkampf ist voll im Gange. Nur noch Silva (Kuba), Murer (Br) und Kyriakopoulo (Gr) sind im Rennen. Die Athletinnen sind bei einer Höhe von 4.90 m angelangt.

  • 14 :52

    Die Gesamtrangliste der Halbfinals über 200 m

    Gatlin schneller als Bolt. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: 200 m Halbfinal Gatlin schneller als Bolt. SRF

  • 14 :50

    Bolt gewinnt Heat 3 locker

    Der schnellste Mann der Welt startet wie gewohnt langsam, dreht dann in der Kurve aber so richtig auf. Mit einer Zeit von 19.95 kommt er ins Ziel. Die Zielgerade nimmt der Jamaikaner nicht sehr ernst und rennt das Rennen locker zu Ende. Die Konkurrenz bleibt trotzdem chancenlos.

    Video «Usain Bolt locker in den 200-m-Final» abspielen

    Usain Bolt locker in den 200-m-Final

    0:45 min, vom 26.8.2015

  • 14 :40

    Gatlin gewinnt das Rennen

    Mit einer Zeit von 19.87 Sekunden qualifiziert sich der Konkurrent von Bolt souverän für den Final. Vor allem dank einem perfekten Start kann Gatlin seine Gegner früh distanzieren.

    Zweiter wird Edward aus Panama (20.02) und Dritter Ogunode aus Katar (20.05).

    Video «Justin Gatlin mit Bestzeit im 200-m-Halbfinal» abspielen

    Justin Gatlin mit Bestzeit im 200-m-Halbfinal

    0:45 min, vom 26.8.2015

  • 14 :35

    Jetzt kommt Justin Gatlin

    Der Amerikaner startet in Kürze in Heat 2 im Halbfinal über 200 m.

  • 14 :26

  • 14 :20

    YEGO GEWINNT GOLD IM SPEERWURF

    Der Kenianer Julius Yego gewinnt dank seinem Monsterwurf (92.72m) den Weltmeistertitel vor El Sayed (88.99 m) und Pitkämäki (87.64 m).

    Der Kenianer brachte sich das Speerwerfen mit Hilfe von Youtube selber bei. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: "Youtube-Yego" Der Kenianer brachte sich das Speerwerfen mit Hilfe von Youtube selber bei. SRF

  • 14 :13

    HEJNOVA IST WELTMEISTERIN ÜBER 400 METER HÜRDEN

    Die Topfavortin setzt sich souverän gegen ihre Konnkurrenz durch. Die Tschechin läuft eine Zeit von 53.50 Sekunden. Es gelingt ihr somit die erfolgreiche Titelverteidigung. Zweite und Dritte werden Tate und Little (USA).

  • 14 :07

    Yego vor dem WM-Titel

    Der Kenianer führt selbstverständlich weiterhin. Er lässt bisher sämtliche weitere Würfe aus. Hinter ihm liegt El Sayed auf Rang 2 mit 88.99 m und Pitkämäki auf Rang 3 mit 87.64 m.

  • 14 :03

    Heat 6 & 7

    Die Niederländerin Schippers gewinnt mit einer Machtdemonstration und einer Zeit von 22,52 Sekunden. Die restlichen Läuferinnen, die sich für den Final qualifizieren sind: Santos (Bra), Thomas (Trinidad und Tobago), Asher-Smith (Gb), Simpson, (Jam) und Lalove-Collio (Bul).

  • 14 :00

    Heat 5 über 200 m

    Die Jamaikanerin Campbell-Brown gewinnt vor Hackett aus Trinidad und Tobago und Adeoye (Gb). Die Gewinnerin verlässt dabei ihre Bahn und läuft auf der gleichen Bahn wie Adeoye ins Ziel. Weil sie dabei aber einen längeren Weg läuft und ihre Konkurrentin nicht behindert, wird der Lauf trotzdem als gültig gewertet.

    Video «Leichtathletik: WM Peking, Campbell-Brown läuft auf der falschen Bahn» abspielen

    Campbell-Brown läuft auf der falschen Bahn

    0:38 min, vom 26.8.2015

  • 13 :52

    Das meint Kambundji über ihren Lauf

    Video «Interview Kambundji nach 200-m-Vorlauf» abspielen

    Kambundji im Interview

    0:54 min, vom 26.8.2015

  • 13 :46

    Speerwurf der Extraklasse

    Bereits 9 Werfer haben Weiten von über 83 Metern zu verzeichnen. Das gabs bis jetzt in der Geschichte erst zweimal zuvor.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 26.08.15, 12:35 Uhr