Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Handball Lange Pause für Starspieler Hansen – Schweiz in Topf 2

Mikkel Hansen
Legende: Muss sich zunächst um seine Genesung kümmern Mikkel Hansen. Keystone/AP Photo/Anna Szilagyi

Hansen fällt lange aus

Der dänische Weltklasse-Handballer Mikkel Hansen muss wegen Komplikationen nach einer Knieoperation eine lange Pause einlegen. Wie sein Klub Paris Saint-Germain mitteilte, hat der 34-Jährige unmittelbar nach dem Eingriff eine Lungenembolie und eine Venenentzündung erlitten. Der Weltmeister und Olympiasieger müsse sich mit gerinnungshemmenden Medikamenten behandeln lassen. PSG rechnet mit einer Pause von 4 bis 6 Monaten.

Video
Trotz Hansen: Dänemark scheitert an der EM 2022 an Spanien
Aus Sport-Clip vom 28.01.2022.
abspielen. Laufzeit 54 Sekunden.

Schweizer Nati in Topf 2

Die Schweizer Handball-Nationalmannschaft wird in der Auslosung für die Qualifikation zur EM 2024 in Deutschland am Donnerstag in einer Woche in Topf 2 gesetzt sein. In jede der 8 Gruppen wird je ein Team aus den Töpfen 1 bis 4 gelost, jeweils die ersten 2 pro Gruppe dazu die besten 4 Gruppen-3. sind an der EM dabei. So nehmen insgesamt 20 der 32 Qualifikanten an der EM teil. Bereits qualifiziert sind Gastgeber Deutschland, Titelverteidiger Schweden sowie die EM-Finalisten 2022 Spanien und Dänemark. Ausgeschlossen wurden wegen des Einmarsches in der Ukraine Russland und Belarus. Die Qualispiele finden vom 12.10.2022 bis 30.04.2023 statt, die EM-Endrunde im Januar 2024.

Video
Archiv: Handball-Nati verpasst WM 2023
Aus Sport-Clip vom 20.03.2022.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 29 Sekunden.

SRF Sport App, sportlive, 19.3.22, 17:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Roland Wehrli  (Lord Lupo)
    Da hat Herr Stadler leider recht, wer sich auch nur ein bisschen über diese Häufigkeit an Herzproblemen von SpirzensportlerInnen wundert ist gleich ein „Schwurbler“. Auch Nadal hat sich übrigens dazu geäussert, schaut euch dies an!
  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    Leider werden viele kritische Kommentare nicht veröffentlicht.
  • Kommentar von Jürg Elsener  (Jelsi)
    die typische impfnebenwirkung bei Hansen gerade noch gut gegangen. aber was nicht sein darf, darf nicht sein...
    1. Antwort von Beat Kappeler  (Magic-Kappi)
      Wird eigentlich immer noch jeder Kommentar veröffentlicht, egal, wie schwachsinnig er auch sein mag?