Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem US Sport Atlanta Braves gewinnen World Series – Chris Paul mit Meilenstein

Die Braves stemmen in der MLB den Siegerpokal in die Höhe
Legende: Grenzenloser Jubel bei den Braves nach dem Gewinn der World Series. imago images

MLB: 4. Titel für die Braves

Die Atlanta Braves haben zum vierten Mal nach 1914, 1957 und 1995 den Titel in der Major League Baseball gewonnen. Sie feierten mit dem 7:0 bei den Houston Astros den entscheidenden vierten Sieg in den World Series, die sie 4:2 zu ihren Gunsten entschieden. Jorge Soler, der als wertvollster Spieler der Final-Serie ausgezeichnet wurde, hatte die als Aussenseiter in die World Series gestarteten Braves mit einem Homerun im 3. Inning 3:0 in Führung gebracht. 3 weitere Punkte im 5. Inning bedeuteten die Vorentscheidung. Derweil müssen die Houston Astros trotz der dritten World-Series-Teilnahme innert fünf Jahren weiter auf den zweiten Titel warten.

NBA: Paul überflügelt Nash und Jackson

Chris Paul hat beim 112:100-Heimsieg seiner Phoenix Suns gegen New Orleans einen Meilenstein erreicht. Der 36-Jährige steuerte 14 Punkte und 18 Vorlagen zum Erfolg bei. Damit kommt er in seiner Karriere nun auf 10'346 Assists, womit er in der ewigen Bestenliste der Vorlagengeber in der NBA auf Platz 3 vorstiess. Er überholte Mark Jackson (10'334) und Steve Nash (10'335). John Stockton (15'806) und Jason Kidd (12'091) führen die Rangliste an.

Radio SRF 3, Morgenbulletin, 02.11.21, 07:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen