Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem US Sport Grosjean holt erste IndyCar-Pole

Romain Grosjean
Legende: Freude nach Premiere Romain Grosjean imago images

IndyCar: Erste Pole für Romain Grosjean

Der gebürtige Genfer nimmt das IndyCar-Rennen vom Samstagabend (MESZ) in Indianapolis aus der Pole Position in Angriff. Der 35-Jährige aus dem Team Dale Coyne Racing stellte in 1:09:4396 Minuten die Quali-Bestzeit auf. Es ist bei seinem erst 3. IndyCar-Start die erste Pole. «Dieses Gefühl habe ich schon fast vergessen», so Grosjean, der letztmals in der GP2 vor 10 Jahren ein Rennen aus der 1. Startposition in Angriff nahm.

MLS: Wicky-Fehlstart perfekt

Das von Ex-FCB-Coach Raphael Wicky trainierte Chicago Fire gerät schon in der Frühphase der Major League Soccer in Rücklage. Das Team aus Illinois unterlag DC United durch ein frühes Tor mit 0:1 und steht nach 5 Spielen mit 1 Punkt an vorletzter Stelle der Eastern Conference. Derweil wurde bekannt, dass der US-schweizerische Keeper von Seattle, Stefan Frei, wegen einer Knieverletzung 4-6 Wochen ausfällt.

NBA: Sixers gewinnen im Osten

Erstmals seit 20 Jahren schliessen die Philadelphia 76ers die Regular Season wieder als Topteam der Eastern Conference ab. Der von Doc Rivers gecoachte dreifache NBA-Champion kam beim 122:97 gegen Orlando locker zum 48. Saisonsieg im 71. Spiel.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Da stellt sich die Frage, wurde Grojean in der F1 verkannt oder ist die Indy Serie so schlecjt, resp. deren Fahrer.
    1. Antwort von Francis Waeber  (Francis Waeber)
      F1 ist technisch und physisch sehr viel anspruchsvoller, Indycar ist viel reglementierter, einheitlicher, daher auch billiger - und dann gibt's noch den Unterschied zwischen GP-Strecke und Oval. Die Indys deshalb gleich als "schlecht" zu bezeichnen, schafft nur ein Laie....;-))