Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem US Sport Siegenthaler verlängert bei den Capitals – Rays gleichen aus

Jonas Siegenthaler.
Legende: Weiterhin in der US-Hauptstadt tätig Jonas Siegenthaler. Keystone

Eishockey: Siegenthaler spielt weiterhin in Washington

Jonas Siegenthaler spielt auch kommende Saison in der NHL. Der Zürcher Verteidiger und die Washington Capitals einigten sich auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr. Der 23-Jährige wird in der US-Hauptstadt 800'000 Dollar verdienen. Siegenthaler hatte 2017 von der Organisation der ZSC Lions in die NHL gewechselt. Bislang bestritt er 101 NHL-Partien und verbuchte dabei 13 Punkte (2 Tore).

Video
Archiv: Siegenthaler markiert seinen 2. NHL-Treffer
Aus Sport-Clip vom 21.12.2019.
abspielen

Baseball: Dodgers müssen den Ausgleich hinnehmen

Die Tampa Bay Rays haben in der World Series der Major League Baseball (MLB) zurückgeschlagen. Der Aussenseiter gewann das 2. Spiel der Best-of-Seven-Serie gegen die Los Angeles Dodgers überraschend mit 6:4 und schaffte den 1:1-Ausgleich. Matchwinner war Brandon Lowe mit 2 Homeruns. Die Auftaktpartie hatten die Dodgers um Star-Pitcher Clayton Kershaw noch souverän mit 8:3 für sich entschieden. Das Finale um die Baseball-Krone in Nordamerika findet wegen der Corona-Pandemie auf dem Globe Life Field in Arlington/Texas statt; 11'500 Zuschauer sind zugelassen.

Peter Fairbanks.
Legende: Da kommt etwas geflogen Peter Fairbanks ist einer von 5 Pitchern, die im 2. Finalspiel für Tampa Bay zum Einsatz kamen. Keystone

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber  (Raffi)
    Der Vertrag reisst mich jetzt nicht direkt vom Hocker. Das dürfte nicht einfach werden um ins Team zu kommen. Sie haben ja kürzlich noch Schultz (4 Mio) von PIT und T v. Riemsdyk (800'000) von CAR verpflichtet. Im Feb. schon Dillon (3.9Mio) von den Sharks. Momentan haben sie 8 Verteidiger, 11 Stürmer und 2. Goalies im Roster. Und keinen Cap Space mehr. Kann natürlich noch Wechsel geben. Der alte Coach fand Siegenthaler ja ziemlich gut. Hoffe der neue Coach Laviolette sieht das ähnlich.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen