Zum Inhalt springen

Header

Video
Friedrich wird Europameister – Schweizer Bobs geschlagen
Aus Sport-Clip vom 10.01.2021.
abspielen
Inhalt

News aus dem Wintersport Schweizer Viererbobs weit weg von den EM-Medaillen

Bob: Vogt und Friedli ohne Top-Resultat

Die beiden Schweizer Viererbobs konnten an der EM im deutschen Winterberg nicht um die vorderen Plätze mitreden. Simon Friedli fuhr mit seinem Team auf Platz 12. Michael Vogt, der am Samstag im Zweierbob noch auf Platz 4 gefahren war, klassierte sich auf dem 13. Rang. In beiden Läufen unterlief ihm gleich zu Beginn eine Panne: Im 1. Lauf konnte Pilot Vogt nur mit Mühe in den Bob einsteigen, im 2. Durchgang konnte er seinen Stossbügel nicht hochklappen. Den EM-Titel gewann wie im Zweierbob Francesco Friedrich. Der Deutsche holte damit gleichzeitig seinen 46. Weltcup-Sieg, womit er diese Wertung neu alleine anführt.

Video
Vogt bleibt im 1. Lauf beim Einsteigen hängen
Aus Sport-Clip vom 10.01.2021.
abspielen

Skispringen: Deschwanden schwächelt

Gregor Deschwanden, bis vor Wochenfrist immer in den Weltcup-Punkterängen klassiert, steckt auf einmal im Formtief. Der Luzerner verpasste nach dem Finale bei der Vierschanzentournee auch an den beiden Springen vom Wochenende in Titisee-Neustadt die Top 30. Am Sonntag fehlte Deschwanden ein einziger Platz, um einen zweiten Sprung zeigen zu können. Weltcup-Leader Halvor Egner Granerud feierte hingegen den 6. Saisonsieg.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen