Stimmungsvolle Eröffnungsfeier in Falun

Die 50. Nordisch-Weltmeisterschaften im schwedischen Falun sind am Mittwochabend feierlich eröffnet worden. Bis zum 1. März werden in Schweden 701 Athleten aus 59 Nationen um Medaillen kämpfen.

Video «Ski nordisch: WM in Falun, Highlights Eröffnungsfeier» abspielen

Nordisch-WM in Falun: Die besten Bilder der Eröffnungsfeier

5:37 min, vom 18.2.2015

König Carl Gustav von Schweden liess es sich nicht nehmen die 50. Nordisch-Weltmeisterschaften in Falun zu eröffnen. Die Rede des Monarchen bildete den Höhepunkt einer feierlichen Zeremonie im ausverkauften Lugnet-Stadion am Fusse der Skisprungschanze. «Falun und Schweden sind stolz, Gastgeber der WM zu sein. Sie sind alle herzlich willkommen», sagte der Langlauf-Freund.

Zahlreiche schwedische Musikacts umrahmten die Feier. Die Rockstars Mando Diao gaben den offiziellen WM-Song «Love last forever» zum Besten.

Falun zum Vierten

Die schwedische Stadt fungiert bereits zum vierten Mal als Gastgeber der Weltmeisterschaften der Nordischen Athleten. Bis zum 1. März werden Medaillen in 21 Bewerben (12 Langlauf, 5 Skispringen, 4 Nordische Kombination) vergeben. Die Schweizer Delegation wird mit 15 Athletinnen und Athleten in Falun an den Start gehen.