Zum Inhalt springen

Header

Video
Brisbane bekommt den Zuschlag für Olympia 2032
Aus Sport-Clip vom 21.07.2021.
abspielen
Inhalt

Australien zum Dritten Olympische Sommerspiele 2032 in Brisbane

Die Metropole an der Ostküste Australiens erhielt an der 138. Session des Internationalen Olympischen Komitees in Tokio wie erwartet den Zuschlag.

Schon elf Jahre vor der Austragung der Olympischen Spiele 2032 schafft das Internationale Olympische Komitee (IOC) Klarheit über den Gastgeber: Wie erwartet kommt Brisbane zum Zug. Die Metropole im australischen Bundesstaat Queensland wurde am Mittwoch von der 138. IOC-Session in Tokio auserkoren.

Brisbane war im Rahmen eines neuen Vergabeverfahrens vom IOC zum «bevorzugten Bewerber» erklärt worden und stand daher als einziger Kandidat für die Spiele der XXXV. Olympiade zur Wahl. Für Australien werden es die 3. Sommerspiele nach 1956 in Melbourne und 2000 in Sydney.

«Unwiderstehliche» Bewerbung

IOC-Präsident Thomas Bach hatte die Bewerbung von Brisbane als «unwiderstehlich» bezeichnet. Die Kosten für die Spiele bezifferten die Organisatoren mit knapp 3 Milliarden Euro. Die Hälfte davon trägt der australische Staat. Brisbane wirbt damit, dass nur ein kleiner Teil der olympischen Arenen neu gebaut werden muss. In der Region gibt es laut Umfragen eine breite Zustimmung für die Olympia-Pläne.

Nach den Spielen in Tokio, die am Freitag eröffnet werden, sind Paris 2024 und Los Angeles 2028 die nächsten Sommer-Gastgeber. Die Winterspiele 2022 finden in Peking statt, 2026 sind Mailand und Cortina d'Ampezzo die Ausrichter.

Radio SRF 1, Nachrichten, 21.7.2021, 11:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Markus Bamert  (k.o.bold)
    Kleine Hilfe zum Gebrauch von Begriffen.
    Olympia entspricht Olympische Spiele.
    Olympiade ist der Zeitraum zwischen Oympischen Spielen, siehe zBsp Dekade. Das einzige worüber man diskutieren könnte ist der Zeitraum normalerweise 2 Jahre (Winter - Sommer Olympische Spiel) oder 4 Jahre (Winter - Winter / Sommer - Sommer)
  • Kommentar von Roland Vetsch  (vibes72)
    .... die Kosten für die Spiele bezifferten die Organisatoren mit knapp 3 Milliarden Euro....

    ja genau ;-(
    1. Antwort von Roger Gasser  (allesrotscher)
      Kosten auf der einen Seite bedeuten auch Einnahmen auf der anderen Seite, wo ist das Problem? Der Rubel muss rollen!!
  • Kommentar von Beat Schneider  (Beat62)
    Mal schauen was bis zum Jahr 2032 alles auf dieser Welt passiert. In der schnellen und vermehrten Häufung der Ereignisse wie Unwetter, Hitze, Kriege, Unzufriedenheit der Menschheit, Corona, Umwelt und Naturverschandelung bin ich eher skeptisch ob man einen Anlass wie Olympia 2032 durchführen kann.
    Wir müssen uns einfach mal klar darüber werden wie es zur Zeit in dieser Welt aussieht, und ob wir unseren hohen Lebensstandart nicht einwenig eindämmen wollen. Danke Allen die dazu bereit sind.