Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Olympisches Eishockey-Turnier Die Schweiz plant in Peking mit Josi, Hischier und Meier

Mehrere Nationen haben eine vorläufige Liste mit 3 NHL-Spielern für Olympia vorgelegt. Darunter finden sich grosse Namen.

Roman Josi.
Legende: Soll die Schweizer Eishockey-Nati bei Olympia anführen Roman Josi. Freshfocus

Noch ist nicht in Stein gemeisselt, dass die NHL-Spieler beim olympischen Eishockey-Turnier 2022 mit von der Partie sein werden. Bis im Januar hat die nordamerikanische Liga Zeit, ihre Teilnahme zurückzuziehen, sollte sich die epidemiologische Lage in Peking verschlechtern.

4 Monate vor dem Grossevent in der chinesischen Metropole hat die IIHF zusammen mit der NHL/NHLPA alle teilnehmenden Mannschaften aufgefordert, eine vorläufige Liste von 3 NHL-Spielern vorzulegen, die bei Olympia auflaufen sollen. Für die Schweiz wurden Roman Josi (Nashville Predators), Nico Hischier (New Jersey Devils) und Timo Meier (San Jose Sharks) selektioniert.

Diese Akteure figurieren auf der Liste der Top-Nationen:

  • Kanada: Connor McDavid, Sidney Crosby, Alex Pietrangelo
  • USA: Patrick Kane, Seth Jones, Auston Matthews
  • Schweden: Victor Hedman, Gabriel Landeskog, Mika Zibanejad
  • Finnland: Aleksander Barkov, Mikko Rantanen, Sebastian Aho
  • Tschechien: Ondrej Palat, Jakub Voracek, David Pastrnak
Video
Archiv: Josi feierte im letzten November 9 Jahre NHL
Aus Sport-Clip vom 26.11.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Hans Peter  (Hanspeter97)
    In dem Artikel wird leider nicht beschrieben wofür diese 3 Spielern dann gut sein sollen. Sollten die dann save bei Olympia dabei sein, egal was passiert oder warum hat man nun diese Spieler nominiert? Und warum wurden nur 3 Spieler nominiert? Was - aus CH-Sicht gesehen - ist mit den Anderen? Wie z.B. Niederreiter, Siegenthaler usw.?
    1. Antwort von Lukas Beetschen  (95)
      So viel ich weiss müssen die Nationalmannschaften bis zum 15.10.2021 eine sogenannte "Longliste" einreichen. Dort müssen alle Spieler, welche für Olympia in Frage kommen enthalten sein. Gleichzeitig geben die Verbände jeweils 3 Star-Spieler bekannt, die auch auf dieser Liste sind. Leider gibt der Schweizerische Eishockeyverband keine weiteren Informationen bis das definitiven Olympia-Kader bestimmt wird. Man darf aber davon ausgehen, dass auch die weiteren NHL-Spieler auf dieser Liste sind.
    2. Antwort von Hans Peter  (Hanspeter97)
      Vielen Dank Herr Beetschen, das geht leider aus dem Artikel nicht hervor, macht allerdings Sinn wie Sie das erklären.