Zum Inhalt springen

Header

Video
Der Fackellauf ist in Fukushima gestartet
Aus SRF News vom 25.03.2021.
abspielen
Inhalt

Start in Fukushima 121 Tage vor den Spielen: Olympischer Fackellauf beginnt

Mit einem Jahr Verspätung hat am Donnerstag in Fukushima der olympische Fackellauf für die Sommerspiele in Tokio begonnen.

Mitglieder des japanischen Fussball-Nationalteams der Frauen entzündeten die Fackel am olympischen Feuer, das sich seit dem vergangenen Jahr in Japan befindet. Enden soll der über 9600 Kilometer lange Lauf durch alle 47 japanischen Präfekturen nach 121 Tagen bei der Eröffnungsfeier im Juli im Olympiastadion von Tokio.

Älteste Person der Welt unter den Fackelträgern

Wegen der Corona-Pandemie waren bei der Zeremonie keine Zuschauer zugelassen, stattdessen wurde sie live im Internet übertragen. Sie hoffe, dass die olympische Flamme als «ein Lichtstrahl am Ende der Dunkelheit» dienen werde, sagte Seiko Hashimoto, die japanische Chefin der Spiele.

Unter den rund 10'000 Fackelträgern befindet sich auch Kane Tanaka, mit 118 Jahren die offiziell älteste Person der Welt. Viele prominente Fackelläufer haben aus Sorge vor einer Ausbreitung des Virus allerdings auf eine Teilnahme verzichtet.

Zeichen für Durchführung der Spiele

Die rosegoldene, kirschblütenförmige olympische Fackel wurde im J-Village-Sportkomplex in Fukushima entzündet, der als Einsatzzentrum nach der Katastrophe von 2011 genutzt wurde. Zehn Jahre nach dem Atomunfall sollte der Start des Fackellaufs in Fukushima der Welt auch die Fortschritte beim Wiederaufbau der Region vor Augen führen.

Der Lauf ist auch ein Zeichen, Olympia 2020 unbedingt wie geplant durchführen zu wollen. Die Haltung in der japanischen Bevölkerung gegenüber den Spielen ist immer noch sehr skeptisch, zwei Drittel sind immer noch gegen deren Ausführung im Sommer.

Radio SRF 3, Bulletin von 12:40 Uhr, 20.03.21;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Maciek Luczynski  (Steine)
    "Die Haltung in der japanischen Bevölkerung gegenüber den Spielen ist immer noch sehr skeptisch, zwei Drittel sind immer noch gegen deren Ausführung im Sommer."

    Und sie haben auch recht.
    Nur leider überwigt hier das politische Interesse von Japan, den Wunsch der Bevölkerung nach gesundheitlichen Schutz.