Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Tokio 2020 in einem Jahr? Japan bittet IOC um Olympia-Verschiebung – Bach stimmt zu

In einem Telefonat mit IOC-Präsident Bach hat Japans Premierminister Abe die Verlegung um 1 Jahr vorgeschlagen.

Findet Olympia erst 2021 statt?
Legende: Findet Olympia erst 2021 statt? Vieles deutet darauf hin. Getty Images

Japan hat das Internationale Olympische Komitee gebeten, die Olympischen Spiele in Tokio wegen des Coronavirus um ein Jahr zu verschieben. Dies erklärte Premierminister Shinzo Abe am Dienstag. Zuvor hatte er Japans Haltung in einem Telefonat mit IOC-Präsident Thomas Bach deutlich gemacht. Der Deutsche habe ihm zugestimmt.

Die endgültige Entscheidung über eine allfällige Verlegung treffen aber das IOC, die Stadt Tokio als Ausrichterin der Spiele sowie das japanische Olympische Komitee. Olympia 2020 sollte in diesem Sommer vom 24. Juli bis 9. August stattfinden.

Historische Ausmasse

Die bevorstehende Verschiebung wäre ein historischer Entscheid. Eine Absage gab es in der Vergangenheit dagegen schon einige Male. Im 1. Weltkrieg wurden die Sommerspiele 1916 (Berlin), im 2. Weltkrieg die Sommerspiele 1940 (Tokio) und 1944 (London) sowie die Winterspiele 1940 (Cortina d'Ampezzo) und 1944 (Sapporo) gestrichen.

Video
Aus dem Archiv: Swiss Olympic fordert Verschiebung von Tokio 2020
Aus Sport-Clip vom 23.03.2020.
abspielen

bbi/sda