Zum Inhalt springen

Header

Audio
Kosten für Olympia 2021 steigen weiter
abspielen. Laufzeit 00:28 Minuten.
Inhalt

Wegen Corona-Massnahmen 13,6 statt 6,6 Milliarden Franken – Olympia 2021 immer teurer

Die Kosten für die auf 2021 verlegten Sommerspiele in Tokio steigen immer weiter an.

Gegenüber dem letzten Budget gehen die Organisatoren der Olympischen Spiele von Tokio 2021 von Mehrausgaben in Höhe von 2,5 Milliarden Franken aus.

Rund 6 Milliarden der Gesamtkosten von 13,6 Milliarden Franken entfallen auf die Organisatoren. Weitere 5,8 Mia. Franken trägt die Gastgeberstadt Tokio. Japans Regierung beteiligt sich mit 1,8 Mia. Bei der Vergabe der Spiele vor sieben Jahren hatte Tokio noch mit rund 6,6 Mia. Ausgaben gerechnet.

Wir sollten die Spiele nicht nur von der Kostenseite her betrachten, sondern als positives Investment sehen.
Autor: Toshiro MutoGeschäftsführer des Organisationskomitees

Trotz aller Sparbemühungen treiben die Corona-Massnahmen und die von der Verschiebung verursachten Kosten den Etat weiter in die Höhe. Allein rund 130 Mio. Franken mehr planen die Veranstalter für die Eröffnungs- und Schlussfeiern ein.

«Wir sollten die Spiele nicht nur von der Kostenseite her betrachten, sondern als positives Investment sehen», sagte Toshiro Muto, der Geschäftsführer des Organisationskomitees.

Toshiro Muto, Geschäftsführer des Organisationskomitees.
Legende: Lässt sich von den hohen Kosten nicht abschrecken Toshiro Muto, Geschäftsführer des Organisationskomitees. Keystone

Einheimische skeptisch

In einer in der Vorwoche veröffentlichten Umfrage des japanischen Fernsehsenders NHK sprach sich eine Mehrheit der Japaner dafür aus, dass die Sommerspiele auch im nächsten Sommer nicht stattfinden sollen.

32 Prozent votierten für eine Absage der Spiele, 31 Prozent wollten die Sommerspiele nochmals verschieben und nur 27 Prozent meinten, die Spiele sollen wie geplant stattfinden.

Video
Archiv: Die Olympischen Spiele sollen 2021 stattfinden
Aus Sport-Clip vom 16.11.2020.
abspielen

Radio SRF 1, News, 22.12.20, 14:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.