Kyburz vor 3. Gesamtweltcup-Sieg

Zum 9. Mal in Folge wird der Gesamtweltcup der Orientierungsläufer in die Schweiz gehen. Vor dem Weltcupfinal vom Wochenende in Aarau führt Matthias Kyburz komfortabel vor Daniel Hubmann.

Video «OL: Showanlass als Hauptprobe für Weltcupfinal» abspielen

Schweizer OL-Cracks tatendurstig

3:00 min, aus sportaktuell vom 12.10.2016
Zusatzinhalt überspringen

Live-Hinweis

Am Sonntag ab 14:00 Uhr können Sie den Sprint der Männer im Livestream auf www.srf.ch/sport mitverfolgen.

Zweimal (2012, 2013) hat Matthias Kyburz den Gesamtweltcup bereits gewonnen. Von den Erfahrungen als «Gejagter» könne er zehren, meint der 26-Jährige vor seinem Beinahe-Heimspiel (Kyburz stammt aus Möhlin/AG) am Wochenende. Gleichzeitig warnt er: «Ich darf diese Rennen nicht auf die leichte Schulter nehmen und will meiner Reputation gerecht werden.»

Verfolger Hubmann

Sein erster Verfolger ist schliesslich nicht von Pappe: Daniel Hubmann, der erfolgreichste Schweizer Orientierungsläufer aller Zeiten, versucht, seinen 127-Punkte-Rückstand auf Kyburz wettzumachen. «Man versucht natürlich immer zu gewinnen und das Beste herauszuholen», so der 6-fache Weltmeister und 6-fache Gesamtweltcup-Sieger.

Wyder will sich quälen

Bei den Frauen steht die Schwedin Tove Alexandersson vor dem Hattrick. Ihr Vorsprung auf Judith Wyder beträgt 113 Punkte. Die Bernerin verspricht, sich zweimal «zu quälen. Das ist meine Taktik und dann kommt es schon gut.» Zum Umsturz benötigt sie zwei Topleistungen und ist gleichzeitig auf ein mässiges Abschneiden Alexanderssons angewiesen.

Highnoon in der Staffel

Hochspannung verspricht die Entscheidung im Team-Sprint. Die Schweiz und Dänemark führen das Klassement punktgleich an.

Mit Ausnahme von 2012 (Finnland) hat der Weltcupfinal seit 2007 immer in der Schweiz stattgefunden.

Programm Weltcupfinal

Freitag, 16:00 Uhr
Sprintstaffel
Aarau Telli
Samstag, 13:00 Uhr
LangdistanzRoggenhausen
Sonntag, 14:15 Uhr
SprintStadt aarau

Letzte Gesamtweltcupsieger

2015
Daniel Hubmann (Sz)
Tove Alexandersson (Sd)
2014Daniel HubmannTove Alexandersson
2013Matthias Kyburz (Sz)
Simone Niggli (Sz)
2012Matthias KyburzSimone Niggli
2011Daniel HubmannHelena Jansson (Sd)
2010Daniel HubmannSimone Niggli
2009Daniel HubmannSimone Niggli
2008Daniel HubmannAnne M. Hausken (No)
2007Thierry Gueorgiou (Fr)
Simone Niggli
2006Thierry GueorgiouSimone Niggli

Sendebezug: sportaktuell, 12. Oktober, 22:20 Uhr