Zum Inhalt springen

Header

Video
So fuhr Debrunner an der Para-WM zu Silber über 800 m
Aus Sport-Clip vom 12.11.2019.
abspielen
Inhalt

Para-WM in Dubai Debrunner gewinnt auch über 800 m eine Medaille

Nach ihrer Goldmedaille über 400 m holte die Thurgauerin Catherine Debrunner an der Para-Leichtathletik-WM über 800 m Silber.

Catherine Debrunner zeigte an der Para-Leichtathletik-WM in Dubai erneut eine starke Leistung. Nach ihrer Goldmedaille über 400 m und dem 5. Rang über 1500 m fuhr die Thurgauerin nun über 800 m zu Silber.

Die 24-Jährige musste sich nur der australischen Favoritin Madison De Rozario um 1,04 Sekunden geschlagen geben.

Starker Start

Debrunner gelang ein schneller Start ins 800-m-Rennen. Sie war von Anfang an in der Spitzengruppe dabei und leistete Führungsarbeit. Mit der pfeilschnellen De Rozario konnte die Thurgauerin am Ende zwar nicht mithalten, doch die WM-Silbermedaille holte sie sich souverän.

Video
Debrunner: «Ich reite auf einer Erfolgswelle»
Aus Sport-Clip vom 12.11.2019.
abspielen

Zwei weitere Schweizer, die am Dienstag in WM-Finals standen, blieben im Kampf um einen Quotenplatz für Tokio (Rang 4) chancenlos. Beat Bösch (100 m) und Europameisterin Alexandra Helbling (400 m) klassierten sich jeweils im 8. Rang.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.