Zum Inhalt springen

Paracycling-WM Wieder Bronze: Sandra Graf kann nachdoppeln

Sandra Graf hat an der WM in Maniago (It) im Strassenrennen bereits ihre 2. persönliche Medaille und die 3. für die Schweizer Delegation erobert.

Legende: Video Graf: «Ich wäre gerne mal zuoberst» abspielen. Laufzeit 1:08 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.08.2018.

Wie im Zeitfahren belegte Sandra Graf auch im Strassenrennen über 54 km Rang 3. Dabei verlief der Start überhaupt nicht nach ihrem Gusto.

Die 48-Jährige war gleich auf den ersten Metern ausgebremst worden. Deshalb verlor sie früh den Anschluss an das Spitzenduo Jennette Jansen (Ho) und Swetlana Moskowitsch (Russ). Graf hielt sich primär in der Verfolgergruppe auf, vermochte mit ihren Konkurrentinnen die Lücke aber nicht zu schliessen.

Früh diesmal neben dem Podest

Auf der letzten von total 4 Runden konnte die Appenzellerin für eine Zäsur sorgen und den Rest der Verfolgerinnen abschütteln. Sie rollte ungefährdet als Drittplatzierte über die Ziellinie. Sandra Stöckli erreichte das Ziel an Position 5.

Für Benjamin Früh gab es nach der Bronzemedaille im Zeitfahren keinen weiteren Podestplatz zu bejubeln. Er beendete das Strassenrennen als Siebter. Weltmeister wurde erneut der Italienier Fabrizio Cornegliani.